Direkt zum Inhalt
Der Gewinner in der Kategorie "Neue Energie" - der Honda e.

Der Honda e räumt ab

15.10.2020

Beim German Car of the Year-Award räumt der Honda e überraschend in einer zukunftsweisenden Sparte ab. 

Im Segment der "Neuen Energie" beim German Car of the Year-Award sticht der Honda e all seine Konkurrenten aus. Und das waren durchaus potente Gegner: VW ID.3, Polestar 2, Tesla Model Y, Mazda MX-30, Fiat 500e, Peugeot e-208 - um nur ein paar zu nennen. 

„Der Honda e ist das zentrale Element der fortschrittlichen Elektrifizierungsstrategie von Honda, die über die reine Mobilität hinausgeht. Wir freuen uns sehr, Gewinner in dieser zukunftsorientierten Kategorie zu sein. Honda wird seinen Kunden in Deutschland auch weiterhin innovative Technologien zur Verfügung stellen, um den Fortschritt im Bereich der Mobilität und des täglichen Lebens voranzutreiben", erklärte Nozomu Yamashiro, Präsident von Honda Deutschland, im Rahmen der Preisverleihung. 

Werbung

Weiterführende Themen

Das E-Antriebsgehäuse für den neuen BMW iX3 kommt aus Steyr.
Aktuelles
12.08.2020

Das BMW Werk Steyr fertigt exklusiv sämtliche Gehäuse des E-Antriebs des neuen BMW iX3.

Günther Kerle (Sprecher der Automobilimporteure) und Umweltministerin Leonore Gewessler.
Aktuelles
30.06.2020

Neben Pkw werden auch Zweiräder und der Ausbau von privaten Ladestationen ab 1. Juli 2020 deutlich stärker gefördert.

Aktuelles
25.06.2020

Das Onlineportal hat eine Umfrage unter 500 Österreichern gemacht. Das Ergebnis überrascht.

Aktuelles
17.06.2020

Volkswagen und Ford unterzeichnen Verträge für globale Allianz für leichte Nutzfahrzeuge, Elektrifizierung und autonomes Fahren.

LH-Stv. Stephan Pernkopf, Thomas Polke (Autohaus Polke GmbH), Wilhelm Böhm (Böhm Wilhelm GesmbH), Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger. (v.l.)
Aktuelles
08.06.2020

Gleich zwei Autohauser in Niederösterreich konnten die Landesinitiative "e-mobil in niederösterreich" für sich entscheiden.

Werbung