Direkt zum Inhalt

Der optimale Schutz

08.01.2010

Harley-Davidson Financial Services Europe/International bietet zusammen mit CarGarantie Bike in Deutschland und Österreich umfassende Garantiepakete speziell für Motorradfahrer an.

Die beiden Kooperationspartner haben gemeinsam die neue „Harley | Extended Warranty“ für Neu- und Gebrauchtmotorräder entwickelt, die zurzeit im Markt eingeführt wird. Bei beiden Garantieprodukten handelt es sich um eine Komplettgarantie, die alle elektronischen und mechanischen Bauteile bis auf wenige Ausnahmen, wie typische Verschleißteile (Reifen etc.), umfasst. Die Neumotorrad-Anschlussgarantie kann für Motorräder der Marken Harley-Davidson und Buell innerhalb der Herstellergarantie für 12, 24 oder 36 Monate ohne Kilometerbegrenzung abgeschlossen werden. Nach Ablauf der Garantiezeit hat der Biker die Möglichkeit, die Garantie jährlich um weitere 12 Monate zu verlängern – bis maximal acht Jahre nach Erstzulassung bzw. bis 80.000 Kilometer Laufleistung zum Zeitpunkt der Garantieverlängerung.
Bei der Gebrauchtmotorrad-Garantie wählt der Garantienehmer zwischen einer 12- und 24-monatigen Laufzeit, auch hier besteht keine Kilometerbegrenzung. Die Gebrauchtmotorrad-Garantie kann ebenfalls jährlich verlängert werden (bis zu maximal acht Jahren bzw. 80.000 Kilometer ab Erstzulassung).

Im Garantiefall ideal geschützt
Im Garantiefall übernimmt CarGarantie direkt alle garantiepflichtigen Reparaturkosten, ohne dass der Kunde in Vorleistung treten muss. CarGarantie trägt dabei 100 Prozent der Lohnkosten und bis zu einer Gesamtlaufleistung von 50.000 Kilometern auch die gesamten Materialkosten. Erst ab einer höheren Laufleistung leistet der Kunde an den Materialkosten einen wertgerechten, nach den tatsächlich gefahrenen Kilometern gestaffelten Eigenanteil.
Die Garantie ist an das Motorrad gebunden und geht bei Verkauf des Bikes auf den neuen Besitzer über. Bei Urlaubs- und Geschäftsreisen ist sie in ganz Europa gültig. Mit den Harley-Garantieprodukten verfügt der Motorradhändler über attraktive Instrumente, die für zusätzliche Impulse in Umsatz und Ertrag sorgen und die Kundenbindung langfristig verbessern.

Kundenbindungs-Programm
Zur weiteren Stärkung der Kundenbindung profitieren alle teilnehmenden Harley-Partner von einem umfassenden Kundenkontakt-Programm. Nach Abschluss des Garantievertrags erhält jeder Garantienehmer seine persönliche Kundenkarte, die mit den Angaben seines betreuenden Händlers und den wichtigsten Vertragsdaten versehen ist. Vor Garantieablauf wird der Fahrzeughalter mit einem Angebot zur Garantieverlängerung kontaktiert. Dieser Prozess erhöht noch einmal die Identifikation des Endverbrauchers mit seinem Harley-Partner und stärkt die Bindung des Bikers an den Betrieb. Bei der Harley | Extended Warranty ist die Kundenbindung somit quasi inklusive, ohne dass der Händler einen zusätzlichen Aufwand hat. Die komplette Abwicklung des Kundenkontakt-Programms erfolgt durch CarGarantie – selbstverständlich ist der Händler bzw. Harley-Davidson der Absender.

Autor/in:
Redaktion KFZ Wirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

Alternative Antriebe
14.10.2013

Der vernetzte Antrieb war das Thema der AVL-Tagung „Motor & Umwelt" in Graz, die heuer ihr 25jähriges Jubiläum feierte. Hochrangige Vortragende aus Automobilindustrie, Wissenschaft und Politik ...

Fahrzeug & Technik
02.09.2013

Schaeffler Automotive Aftermarket lud Mitte Juni mehr als 100 Werkstattinhaber aus ganz Österreich zu seinen „TechnikLive!" Produktschulungen ins steirische Spielberg.

Fahrzeug & Technik
26.08.2013

Die Anzahl der elektronischen Sinnesorgane in einem Fahrzeug wächst rasant. Peter Göth, Fachlehrer für Fahrzeugtechnik am TGM Wien, stellte kürzlich in einem Vortrag die neuesten Entwicklungen vor ...

Firmen & Facts
19.08.2013

Alljährlich findet im deutschen Boxberg das Bosch Motorpresskolloquium statt. Bei der Technik-Vorschau stand ein Thema im Fokus: die Effizienz.

Story
12.08.2013

Kfz-Techniker und Karosseriebautechniker sind die Traumberufe vieler Jugendlicher, doch nicht alle schaffen die Hürden zur Lehrstelle im ersten Anlauf. Das Projekt „Start-Lehre" an der Siegfried  ...

Werbung