Direkt zum Inhalt

Der Schmeichler

09.10.2014

MERCEDES GLA Die g‘schmackige Mischung aus Coupé, SUV und Kombi heißt also GLA und trägt stolz einen großen Stern am Kühlergrill. Im Innenraum herrscht höchste Qualitätsanmutung - modern und gediegen. Das edle Ledergestühl packt den Fahrer und das sportliche Cockpit verleitet eher zur flotten Gangart. Mercedes-Benz macht mit dem GLA auf dynamisch und jung – und kann es überraschend gut. Der Motor ist über jeden Zweifel erhaben: laufruhig, kräftig und gar nicht so durstig. Selbst in der zweiten Reihe lässt es sich bequem reisen. Nur die Kopffreiheit für den Fahrer fällt wegen der flachen A-Säule etwas gering aus. Fazit: Ein praktischer, schöner und toller Premiumwagen – nur leider ist auch der Testwagenpreis richtig Premium.

Motor: 
2,2l Dieselmotor, 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe
Leistung: 
125 kW/170 PS, Drehmoment 350 Nm
Testverbrauch: 
6,4 l/100 km
Preis: 
61.961 Euro
Autor/in:
Philipp Bednar
Werbung

Weiterführende Themen

Der neue Madza MX-30
Aktuelles
03.02.2021

Willkommen bei unserer neuen Rubrik: dem Tagebuch des Wandels. In dieser Strecke widmen wir uns ausschließlich alternativen Antrieben, neuen Mobilitätslösungen und Geschäftsfeldern. Den Start ...

Evolution: Bekanntes Gesicht, doch ganz anders.
Lkw und Nutzfahrzeuge
22.12.2020

Mercedes-Benz hat sich in den letzten Jahren schon als Vorreiter in puncto Infotainment und Vernetzung hervorgetan. Nun gehen die Stuttgarter auch beim Thema Elektromobilität voran und legen die ...

Aktuelles
15.10.2020

Schrader bringt einen neuen OE-Ersatzsensor für Mercedes-Benz-Modelle auf den Markt.

Aktuelles
15.10.2020

Mahle hat mit der Daimler AG eine Vereinbarung über den Zugriff auf verschlüsselte OBD-Diagnoseports von Mercedes-Benz Fahrzeugen getroffen.

Neuer CEO für die Mercedes-Mercedes-Benz Österreich: Carsten Dippelt. Mit 1. Juli 2020 wird er seine neue Position in Österreich für die Sparte Cars antreten.
Aktuelles
29.04.2020

Neuer CEO für Österreich wird Carsten Dippelt, der Geschäftsführer der Sparte Vans bleibt wie bisher Markus Berben-Gasteiger.

Werbung