Direkt zum Inhalt

Der Schmeichler

09.10.2014

MERCEDES GLA Die g‘schmackige Mischung aus Coupé, SUV und Kombi heißt also GLA und trägt stolz einen großen Stern am Kühlergrill. Im Innenraum herrscht höchste Qualitätsanmutung - modern und gediegen. Das edle Ledergestühl packt den Fahrer und das sportliche Cockpit verleitet eher zur flotten Gangart. Mercedes-Benz macht mit dem GLA auf dynamisch und jung – und kann es überraschend gut. Der Motor ist über jeden Zweifel erhaben: laufruhig, kräftig und gar nicht so durstig. Selbst in der zweiten Reihe lässt es sich bequem reisen. Nur die Kopffreiheit für den Fahrer fällt wegen der flachen A-Säule etwas gering aus. Fazit: Ein praktischer, schöner und toller Premiumwagen – nur leider ist auch der Testwagenpreis richtig Premium.

Motor: 
2,2l Dieselmotor, 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe
Leistung: 
125 kW/170 PS, Drehmoment 350 Nm
Testverbrauch: 
6,4 l/100 km
Preis: 
61.961 Euro
Autor/in:
Philipp Bednar
Werbung

Weiterführende Themen

Tests
06.04.2018

Der Ford Ka+ ist ein preisgünstiges Stadtauto für all jene, die weder viel Platz brauchen noch besonders rasant vorwärts kommen wollen. Ein bisschen frech ist er trotzdem, aber anders.

Tests
06.04.2018

Positioniert ist der Seat Arona unterhalb des 4,36 m langen Ateca. Mit dem Evergreen Ibiza teilt er sich die Plattform. Der Arona – ein sportiver Crossover, den es ausschließlich mit Frontantrieb ...

Tests
22.03.2018

Renault baut auf dem Fahrwerk des japanischen Nissan X-Trail eine Kutsche mit französischem Flair, die mit Bequemlichkeit, Zuverlässigkeit und der Abwesenheit unnötiger technischer Spielereien ...

Tests
22.03.2018

Er ist ein veritabler Eyecatcher, der Arteon. Ist man damit unterwegs, wird man oftmals angesprochen, was denn das für ein lässiges Auto sei. „Was, ein VW?“, heißt’s dann schon mal ungläubig.

Tests
08.03.2018

Das kompakte SUV von Nissan wurde moderat überarbeitet und bietet rundum gelungenen Fahrspaß in edlem-sportiven Design.

Werbung