Direkt zum Inhalt

Derendinger: uneingeschränkter B2B-Verkauf

01.04.2020

Der Autoteile-Lieferant Derendinger ist trotz Coronakrise fast uneingeschränkt für seine Kunden da.

Bruno Weidenthaler, GF SAG Austria Handels GmbH

Bruno Weidenthaler, GF SAG Austria Handels GmbH - die Gesellschaft hinter Derendinger, sagt uns: "Natürlich haben auch wir die meisten Mitarbeiter im Homeoffice, rund 90 Prozent der Belegschaft sind seit April zur Kurzarbeit angemeldet." Der Online-Shop ist uneingeschränkt nutzbar, je nach Region werden die Werkstätten ein- bis zweimal am Tag mit Bestellungen versorgt. "Unsere Filialen sind geschlossen, wir bieten aber für B2B-Kunden die Möglichkeit an, bestellte Ware kontaktfrei vor Ort abzuholen." Wann man bei Derendinger wieder den gänzlichen Normalbetrieb hochfahren kann, traut sich Weidenthaler nicht zu sagen: "Alles hängt von der Politik ab. Wir könnten, sofern wir dürften, sofort wieder hochfahren. Aber derzeit können wir nur abwarten."

Autor/in:
Philipp Bednar
Werbung

Weiterführende Themen

OMV-Manager Wilfried Gepp bietet Tankstellen-Kunden ein neues Eigenprodukt: ein wasserfreies Hygiene-Gel, ideal für unterwegs.
Aktuelles
10.11.2020

Außergewöhnlich Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Und so wird die OMV schon beinahe zum Kosmetikkonzern: Ein neues Handhygiene-Gel verspricht Reinigung und Pflege der Haut in 30 ...

Seit 1995 in der WKO aktiv, ab 2013 als Innungsmeister der Karosseriebautechniker und Lackierer und zuletzt als BIM-Stellvertreter in der Bundesinnung Fahrzeugbau: Erik Paul Papinski
Aktuelles
09.11.2020

Nach sieben Jahren verabschiedet sich Erik Paul Papinski als oberster Interessenvertreter der Lackierer und übergibt an die nächste Generation. Für die KFZ Wirtschaft zieht er Bilanz und spricht ...

Aktuelles
04.11.2020

BMW präsentiert seine Zahlen für das dritte Quartal. Die Bayern berichten von einer "deutlichen Erholung" im Automobilsegment - auf niedrigem Niveau.

Aktuelles
29.10.2020

Das Geschäft des Volkswagen-Konzerns war in den ersten neun Monaten stark von der Pandemie beeinträchtigt, hat sich im dritten Quartal aber spürbar erholt.

Ein Bild mit Symbolcharakter: Wie es mit Großveranstaltungen weitergeht, ist derzeit noch unklar.
Aktuelles
23.09.2020

Die Coronakrise fordert das nächste Opfer im Veranstaltungs-Bereich: Nach der AutoZum wird auch die AutoEmotion 2021 ausfallen.

Werbung