Direkt zum Inhalt

Diagnosekrimi ungelöst

15.12.2021

Der mit unserem letzten Newsletter verschickte Fall des Landrover Freelander, der regelmäßig „auf die Nase fällt“, hat uns zahlreiche wertvolle Hinweise aus den heimischen Kfz Werkstätten beschert. Vielen Dank!

Gleich vorweg: Wir haben zur Lösung des Freelander-Problems (https://www.automotive.at/kfz-wirtschaft/landrover-mit-mysterioesem-defekt-208107) knapp 20 kompetente und hilfreiche Tipps von erfahrenen Kfz Technikern aus ganz Österreich erhalten und diese umgehend an die Wiener Werkstätte von Radoslaw Hudzik und Peter Neumahr weiter geleitet. Stellvertretend seien hier zwei Beispiele angeführt: Werkstattinhaber Christian Bauer aus dem niederösterreichischen Willendorf erzählte uns von einem ähnlichen Fall, der ihn ebenfalls länger beschäftigt hatte. Wie sich damals herausstellte, hatten sich die Gummilamellen im Inneren der Ladedruckschläuche gelöst und bei höherer Last den Durchzug verstopft – ein Materialfehler, der laut Bauer kein Einzelfall sei. Peer Karasek von KFZ Karasek aus Oberwaltersdorf  berichtet von einem ähnlichen Problem bei einem T4 2.5 TDI Syncro. Hier stellte sich heraus, dass die Unterdruckanschlüsse von VTG und Drosselklappe verkehrt angeschlossen waren, was die beschriebenen Symptome verursachte. Wenn dann der Ladedruck über SOLL war ging der Motor in den Notlauf und musste neu gestartet werden.

Vielen Dank auch an Norbert Fichtinger, Fritz Zarbl, Josef Friedl, Ulrich Wriessnegger, Angin Fatih, Andreas Fojtik, Alfred Grünstäudl, Manfred Frajuk, Daniel Holzinger, Sebastian Brugger, Klaus Reitbauer, Günter Zwanzinger sowie einige anonyme Tippgeber für ihre kompetenten Ratschläge. Unser nächster Newsletter wird am 13. Jänner 2022 verschickt und wir hoffen, dann bereits über die Lösung des Falles berichten zu können. Bis dahin wünscht Ihnen das Team der KFZwirtschaft frohe Feiertage und beste Gesundheit!

Werbung

Weiterführende Themen

Die Porsche-Spezialisten: Helga Barbach und ihr Vater Josef.
Diagnosekrimi
16.09.2021

Ein 13 Jahre alter Porsche 911 landet in der Werkstatt von Josef Barbach mit einem ungewöhnlichen Problem: Die im Fahrzeugschlüssel individuell programmierten Komfortfunktionen spielen verrückt. ...

Fachlehrer Oliver Volk (2.v.l.) und seine Schüler Rinor Berisha, Hubert Harasimowicz und Luca Schneider (v.l.)
Diagnosekrimi
16.09.2021

Ein 20 Jahre alter Golf IV landet mit einem Defekt als Lehrmittel in der Wiener Siegfried Marcus Berufsschule. Im Praxisunterricht finden die Schüler der 4. Klasse heraus, warum sich der Motor ...

Diagnosekrimi
13.09.2021

Ein fast neuer VW Golf 8 meldet eines Tages den Ausfall des Spurhalteassistenten. Da sein Besitzer ein ÖAMTC-Mitarbeiter ist, sollte der Fehler eigentlich schnell behoben sein – ein Irrtum, wie ...

Der von der FH Kärnten im Jahr 2010 angekaufte Th!nk City war eines der ersten Serien-Elektroautos in Österreich.
Aktuelles
09.04.2021

Nach zehn Jahren im Dienst der FH Kärnten gibt der rein elektrisch angetriebene Kleinwagen Th!nk City seinen Geist auf. Nach mehreren vergeblichen Reparaturversuchen landet er in der ...

Diagnosekrimi
16.12.2020

Ein 16 Jahre alter VW Golf bringt seinen Besitzer gehörig ins Schwitzen, als ausgerechnet mitten in einem Platzregen auf der Landstraße der Scheibenwischer ausfällt.

Werbung