Direkt zum Inhalt

Die beliebtesten Modelle im Willhaben-Preisvergleich

06.05.2020

Die Autobranche fährt wieder hoch, die Konsumenten durchforsten die Onlinebörsen. Eine Übersicht der aktuell beliebtesten Modelle bei willhaben.at

Corona war eine harte Prüfung für den gesamten Autohandel, doch der Auto&Motor-Bereich von Willhaben schaltet bereits wieder in die höchsten Gänge: In den vergangenen Wochen wurden Rekordzugriffe verzeichnet. So gab es 30 Prozent Zuwachs bei den E-Mail-Anfragen im Vergleich zum Vorjahr und die Nutzer nahmen in Summe mehr als 1,3 Millionen Fahrzeugvormerkungen vor. Michael Gawanda, Head of Auto&Motor, resümiert: „In den zurückliegenden Wochen unterstützte Willhaben die Autohändler mit speziellen Reichweitenturbos und zeigte sich als verlässlicher Partner rund ums Auto. Besonders erfreulich ist die starke Kennzahlen-Steigerung der vergangenen Wochen.“

Rund um die deutlichen Traffic-Steigerungen hat willhaben die beliebtesten Gebrauchtwagen der Österreicher einem aktuellen Preis-Check unterzogen. Dabei sind die aktuellen Durchschnittspreise der gängigsten Modelle aufgelistet. Insgesamt wurden aus den rund 150.000 PKW der Plattform 25 Modelle unterschiedlichster Marken untersucht

Die Durchschnittspreis-Liste der beliebtesten Modelle:

Ein Tesla Model S kostet im Schnitt € 58.354. Ein VW Golf € 12.414. Den beliebten Skoda Fabia gibt es bereits um € 8.304 und den vollelektrischen Renault Zoe bekommt man auf Willhaben durchschnittlichen um € 16.610.

Werbung

Weiterführende Themen

Karin Fritz, Johannes Gschaider, Ursula Mayer-Rabl, Eva Heßler, Thomas Fally, Stefan Leeb (v.l.)
Aktuelles
19.05.2020

Der „Klub der Österreichischen Peugeot Händler“ hat seine Generalversammlung in Zeillern abgehalten. Obmann Bernhard Kalcher geht, eine neue Obfrau kommt.

Gerhard Schwartz, EY Österreich
Aktuelles
19.05.2020

Neuwagenabsatz sinkt EU-weit im April um 76 Prozent, in Österreich um 65 Prozent, starkes Nord-Süd-Gefälle: Südeuropa mit stärksten Einbußen

Jan Kelemen (re.) übernimmt von Peter Kalina (li.) die Position den Chefsessel bei Axalta Refinish Österreich.
Aktuelles
14.05.2020

Peter Kalina wechselt in die Pension, Jan Kelemen übernimmt den Chefsessel bei Axalta Refinish Österreich. Was wird sich ändern?

Aktuelle AutoScout24-Studie
Aktuelles
14.05.2020

AutoScout24 hat Ende April/Anfang Mai 3.600 Privatnutzer der Plattform in Österreich, Deutschland, Italien, den Niederlanden und Belgien befragt, inwieweit sich die aktuelle Covid-19-Situation auf ...

ÖAMTC-Reifenexperte Friedrich Eppel
Aktuelles
14.05.2020

Das EU-Parlament hat eine neue Verordnung zur Reifenkennzeichnung angenommen, die ab 1. Mai 2021 gelten wird.

Werbung