Direkt zum Inhalt

Die neue OVE-Richtlinie R 19 ist da

01.06.2021

Die OVE-Richtlinie R 19 „Sicheres Arbeiten an Fahrzeugen mit Hochvolt-Systemen“ aus dem Jahr 2015 wurde nun aktualisiert und neu veröffentlicht.

Eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg der umweltfreundlichen Elektromobilität ist der sichere Umgang mit den in den Fahrzeugen verbauten elektrischen Hochvolt-Systemen. Der Österreichische Verband für Elektrotechnik (OVE) hat daher seine Richtlinie R 19 den aktuellen Anforderungen in Werkstätten und Autohäusern angepasst. So enthält die Neufassung der Richtlinie R 19 wertvolle Informationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer, wie sie elektrische Gefahren ermitteln und Gefährdungen vermeiden können. Außerdem sind darin die für den sicheren Umgang mit HV-Systemen notwendigen Qualifizierungsmaßnahmen beschrieben. Die wesentlichen Änderungen im Vergleich zur Ausgabe von 2015 betreffen unter anderem den Begriff „HV-eigensicheres Fahrzeug“, der in der aktuellen Version wegfällt. Außerdem werden insgesamt fünf Ausbildungsstufen definiert, und es gibt neue Anhänge, etwa zum Umgang mit havarierten E-Fahrzeugen oder zur Gestaltung eines sicheren Arbeitsplatzes für Fahrzeuge mit beschädigten Lithium-Batterien. Die OVE-Richtlinie R 19 ist am 1. Juni 2021 erschienen und ab sofort im OVE-Webshop unter www.ove.at/shop/ erhältlich.

Werbung

Weiterführende Themen

Dank niedrigerem Rollwiderstand bringen spezielle Reifen für Elektro-Fahrzeuge eine bis zu acht Prozent größere Reichweite.
Aktuelles
01.06.2021

Die E-Autohersteller rüsten ihre Modelle mit Reifen aus, die speziell auf niedrigen Rollwiderstand optimiert sind. Solche Reifen empfehlen die Experten des TÜV SÜD auch bei Ersatzbedarf.

ÖAMTC-Cheftechniker Thomas Hametner, Aviloo CTO Nikolaus Mayerhofer, Aviloo CEO Wolfgang Berger (v.l.)
Aktuelles
01.06.2021

Der ÖAMTC kooperiert mit dem österreichischen Startup Aviloo und bietet seinen Mitgliedern die Diagnose des Gesundheitszustandes von Antriebsbatterien in Elektro- und PlugIn-Hybrid-Fahrzeugen an ...

Deutlich zu erkennen in der Studienumfrage: Der Zuspruch zur E-Mobilität.
Aktuelles
26.05.2021

Die "Automotive Disruption Radar"-Studie von Roland Berger zeigt auf, dass die Automobilindustrie trotz Coronakrise weiterhin fortschrittlich und innovativ in die Zukunft arbeitet. Das gibt ...

In einer Statistik liegt Österreich EU-weit sogar schon an zweiter Stelle hinter Norwegen.
Aktuelles
26.05.2021

„EV Readiness Index 2021“ heißt die aktuelle LeasePlan-Studie zur E-Mobilität in Europa. Österreich fällt darin gleich mehrmals positiv auf.

Aktuelles
10.05.2021

Auf dem online abgehaltenen 42. Internationalen Wiener Motorensymposium gaben mehr als 80 Manager, Ingenieure und Wissenschaftler der Motorenentwicklung sowie Vertreter öffentlicher Organisationen ...

Werbung