Direkt zum Inhalt

Die neuen Volkswagen-Motoren

12.05.2015

VW Entwicklungsvorstand Heinz-Jakob Neußer stellte am Wiener Motorensymposium die neuen, hoch effizienten Motoren des Konzerns vor. 

Der neue W12 TSI Zwölfzylindermotor von VW

Neußer prophezeite in seinem Vortrag: „Hocheffiziente TDI und TSI/TFSI-Motoren - am besten in Verbindung mit dem Doppelkupplungsgetriebe DSG - bleiben auf absehbare Zeit unverzichtbar.“ Der VW Entwicklungsvorstand betonte, dass zum Beispiel der neue Hochdrehzahldiesel des Konzerns in die Zukunft des Verbrennungsmotors weist. Mit hocheffizienten Brennverfahren, innovativem Thermomanagement, maximaler Aufladung dank E-Booster sowie neuen Werkstoffen und Beschichtungen erreicht der neue TDI-Motor eine Leistung von deutlich über 100 kW pro Liter Hubraum. Im Bereich der Otto-Motoren gab Neußer einen Ausblick auf den High-Performance 3-Zylinder-TSI auf Basis des EA211-Aggregates.

Mit den Genen des Rallyesport-Motors aus dem Polo WRC erreicht dieses Aggregat per Monoscroll-Turbolader und E-Booster aus nur einem Liter Hubraum 272 PS und 270 Nm Drehmoment. „Ein schönes Beispiel, wie viel Potenzial noch im Verbrenner steckt“, so Neußer. Friedrich Eichler, Leiter Aggregate-Entwicklung bei Volkswagen, stellte zudem den neuen 6.0 l Zwölfzylindermotor W12 TSI vor, der in den Premiummodellen von Volkswagen, Audi und Bentley eingesetzt wird. Das Hightech-Aggregat zeigt, was technologisch machbar ist, wenn den Ingenieuren weitgehend freie Hand gelassen wird. „Mit schaltbarer Ölpumpe, integriertem Thermomanagement, dualer Kraftstoffzumessung mit Hochdruck-Direkt- und Niederdruck-Saugrohreinspritzung, Twin-Scroll-Biturboaufladung sowie Einzel-Zylinderbankabschaltung und zwei Steuergeräten lässt sich dieser Motor je nach Bedarf wie vier verschiedene Aggregate betreiben“, erklärte Eichler.   

Werbung

Weiterführende Themen

Historie und Zukunft: Vom ersten Bulli bis zum ID Buzz prägt der VW-Bus das Straßenbild seit Jahrzehnten.
Lkw und Nutzfahrzeuge
22.12.2020

Mit dem T4 gelang VW ein großer Schritt in Richtung Zukunft. Erstmals mit Frontantrieb und Motor ebenfalls auf der Vorderachse eingebaut, wurde der T4 zum ersten richtigen Transporter, wie man ihn ...

E-Mobilität, Hybridisierung und Digitalisierung sind die drei Hauptstoßrichtungen des Volkswagen-Konzerns.
Aktuelles
13.11.2020

Der Volkswagen Konzern treibt die Transformation zum digitalen Mobilitätskonzern weiter voran und investiert in den kommenden fünf Jahren rund 73 Milliarden Euro in E-Mobilität, Hybridisierung und ...

Aktuelles
01.10.2020

Automobilzulieferer HELLA veräußert sein Geschäft mit Frontkamerasoftware sowie die zugehörigen Aktivitäten im Bereich Testing und Validation an die Car.Software Org der Volkswagen AG.

Aktuelles
02.04.2020

In den deutschen Werken der Marke Volkswagen Pkw, Volkswagen Nutzfahrzeuge und der Volkswagen Konzern Komponente wird die Fertigung bis zum 19. April ausgesetzt.

VW- und Audi-Logo "Keep the Distance"
Aktuelles
30.03.2020

Der Volkswagen-Konzern setzt auf Abstandhalten. Das spiegeln auch die aktuellen Logo-Veränderungen wider. Auf allen Kanälen wird Social Distancing getrommelt.

Werbung