Direkt zum Inhalt

Die Oldtimer-Checker

03.09.2014

Damit wertvolle Oldtimer von begeisterten Piloten auch über hohe Alpenpässe gejagt werden können, müssen ihre Motoren und Vergaser perfekt eingestellt sein. Unterstützung dabei bieten die Messtechnik-Experten von AVL Ditest.  

Gröbming im Ennstal ist seit 1993 Austragungsort der „Ennstal-Classic“, die europaweit als eine der schönsten Rallyes für historische Automobile gilt. Wie jedes Jahr stellten auch im heurigen Sommer die Experten vom Grazer Messtechnik-Unternehmen AVL Ditest ihr Know-how und verschiedene Diagnosegeräte bereit, um die Oldtimer optimal auf die anspruchsvolle Strecke einzustellen. Diese führt über immerhin 900 Kilometer, wobei mehrere steile Passstraßen am Dachstein, in den Niederen Tauern und im Gesäuse mit hunderten Höhenmetern zu überwinden sind. „Wir führen Abgasmessungen durch, überprüfen Zündzeitpunkt und Schließwinkel und vergleichen die Daten mit den Sollwerten“, erklärt Gerhard Illek, Area Sales Manager für Fahrzeugdiagnose bei AVL Ditest. Zum Einsatz kam unter anderem das AVL Ditest Diagnosegerät MDS 650, das außer zur Abgasmessung auch zur Steuergeräte-Diagnose, für Motor- und Komponententests sowie zur Zündungsmessung mittels Oszilloskop eingesetzt werden kann. Wichtig für die Ennstal-Classic-Teilnehmer: In höheren Bergregionen ist der Luftdruck niedriger, da laufen die Motoren mit einem mageren Kraftstoff-Luftgemisch besser. Im Tal darf es dann ruhig wieder fetter sein. „Grundsätzlich sollte man eher auf der fetten Seite bleiben“, rät Illek, „dann kann der Motor nicht so leicht überhitzen.“ Auch das Ehepaar Maria und Ferdinand Doppler ließ seinen Mercedes 190 SL von AVL Ditest überprüfen Fazit: Alles bestens. Nicht so dagegen beim Puch 500 von Alexander Raab und Stefan Konrath, dem nach der Messung ein viel zu fettes Gemisch bescheinigt wurde. Doch kein Problem: Nach ein paar Drehungen an den richtigen Vergaserstellschrauben waren die Werte wieder optimal. 

Autor/in:
Peter Seipel
Original erschienen am 03.09.2014: KFZ Wirtschaft.
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
04.03.2020

Die Wirtschaftsfaktor Oldtimer (30 Jahre und älter) und Youngtimer (15-29 Jahre alt) generiert ein Marktvolumen von mehreren Millionen Euro allein in Österreich. Der boomende Markt kann schwer ...

Aktuelles
08.08.2019

Die Messtechnik-Profis von AVL Ditest nehmen seit 2006 an der Ennstal Classic teil und standen auch heuer wieder allen Oldtimer-Piloten mit Rat und Tat zur Seite.

Helmut Neverla
Aktuelles
18.07.2019

Obwohl die Restaurierung historischer Fahrzeuge eine lukrative Nische für freie Werkstätten wäre, droht das dazu nötige Know-how auszusterben. Die Innung für Fahrzeugtechnik startet daher eine ...

David Kaiser, Schmierstoff-Entwicklungsleiter Liqui Moly
Schmierstoffe
11.04.2019

Liqui Moly verlängert seine Zweiradkooperation mit Betamotos. Und wir fragen beim Entwicklungsleiter nach, worauf es bei OLDTIMER-ÖLEN zu achten gilt.

Werbung