Direkt zum Inhalt

Drehfreudiger Kraftlackl

22.09.2017

Honda Civic

In puncto Design ist der neue Civic schlicht Geschmacks­sache. So etwas mag man oder mag man nicht. Wirklich zu begeistern vermag in jedem Fall der Motor. Unser Testwagen, der 1,5-VTEC mit 182 PS, sorgt für viel Fahrfreude. Das Fahrwerk ist agil, ­Sitzposition und Lenkrad muten sportiv an. Ungewöhnlich zurückhaltend ist die Akustik des Civic, geradezu elegant tönt der starke Sportler. Das Interieur wirkt verhältnis­mäßig nüchtern, geradezu minimalistisch, tatsächlich ist aber alles an seinem Platz. Fazit: Der kleine Kompakte sorgt für vortrefflichen Fahrspaß zu einem angemessenen Preis.

Motor: 
1,5-VTEC-Turbo-CVT
Leistung: 
134 kW / 182 PS
Testverbrauch: 
7,2 l / 100 km
Preis: 
28.990,– Euro
Autor/in:
Wolfgang Bauer
Werbung

Weiterführende Themen

Tests
06.04.2018

Der Ford Ka+ ist ein preisgünstiges Stadtauto für all jene, die weder viel Platz brauchen noch besonders rasant vorwärts kommen wollen. Ein bisschen frech ist er trotzdem, aber anders.

Tests
06.04.2018

Positioniert ist der Seat Arona unterhalb des 4,36 m langen Ateca. Mit dem Evergreen Ibiza teilt er sich die Plattform. Der Arona – ein sportiver Crossover, den es ausschließlich mit Frontantrieb ...

Tests
22.03.2018

Renault baut auf dem Fahrwerk des japanischen Nissan X-Trail eine Kutsche mit französischem Flair, die mit Bequemlichkeit, Zuverlässigkeit und der Abwesenheit unnötiger technischer Spielereien ...

Tests
22.03.2018

Er ist ein veritabler Eyecatcher, der Arteon. Ist man damit unterwegs, wird man oftmals angesprochen, was denn das für ein lässiges Auto sei. „Was, ein VW?“, heißt’s dann schon mal ungläubig.

Tests
08.03.2018

Das kompakte SUV von Nissan wurde moderat überarbeitet und bietet rundum gelungenen Fahrspaß in edlem-sportiven Design.

Werbung