Direkt zum Inhalt
 

E-Autos als Dienstfahrzeuge willkommen

06.08.2013

Das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO untersuchte die Einstellung potenzieller Anwender von Elektroautos als Dienstfahrzeuge.

Im Rahmen des Forschungsprojekts Shared E-Fleet befragte das Fraunhofer IAO insgesamt 145 potenzielle Nutzer elektrisch betriebener Dienstwagen im Flottenverbund. Die Umfrage fand statt in den Technologieparks STEP Stuttgarter Engineering Park und Münchner Technologiezentrum sowie in der Stadtverwaltung Magdeburg. Das Ergebnis: Die Anwender sind grundsätzlich positiv gegenüber Elektromobilität eingestellt. Der Großteil der Dienstfahrten bewegt sich in einem Radius von unter 100 Kilometern und ließe sich daher problemlos mit Elektrofahrzeugen zurücklegen. Informationsbedarf gibt es aus Sicht der Anwender allerdings noch hinsichtlich Reichweiten und Lade-Infrastruktur. Im Rahmen von Shared E-Fleet entwickeln neun Projektpartner bis Ende 2015 Cloud-basierte Lösungen für den organisationsübergreifenden Einsatz von elektrisch betriebenen Dienstfahrzeugen.

Autor/in:
Redaktion KFZ Wirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

Tests
14.09.2016

Nach dem Neuen Europäischen Fahrzyklus schafft der neue Stromer aus Rüsselsheim ohne Ladestopp die magische 400-Kilometer-Marke und setzt sich damit an die Spitze in seinem Segment.

Anders Gadsbøll (Managing Director RBI Norge AS), Eric Feunteun (Direktor Elektroauto Renault), Åsmund Gillebo (100.000 EV Kunde), Sylvain Devos (Managing Director Renault Nordic) (v.l.).
Aktuelles
14.09.2016

Mit der Auslieferung seines 100.000sten Elektrofahrzeugs an einen Kunden in Norwegen festigt Renault seine führende Position bei Elektrofahrzeugen.

Erschwinglicher Elektro-Kleinwagen Renault Zoe
Aktuelles
04.08.2016

Obwohl die deutsche Bundesregierung den Kauf eines Elektroautos mit bis zu 4.000 Euro fördert, ist die Nachfrage bisher verhalten.

Aktuelles
17.12.2015

Ford will bis 2020 insgesamt 4,5 Milliarden US-Dollar in den Ausbau seiner elektrifizierten Fahrzeugflotte investieren. 

Werbung