Direkt zum Inhalt
Thomas Polke (GF Autohaus Polke), Stephan Pernkopf (Umweltlandesrat NÖ), Petra Bohuslav (Wirtschaftslandesrätin NÖ), Stefan Mayr (GF Autohaus Waldviertel), Helmut Miernicki (GF ecoplus) (v.l.).

e-mobil in Niederösterreich

10.03.2017

im Rahmen der Landesinitiative „e-mobil in niederösterreich“ wurden auch heuer die erfolgreichsten und engagiertesten Autohäuser im Bereich Elektromobilität prämiert.

ecoplus vergibt in Kooperation mit dem Landesgremiums des Fahrzeughandels der WKNÖ den Preis in den Kategorien „Autohaus mit den meisten e-Autoverkäufen“ sowie „Autohaus mit dem besten Gesamtengagement“. Jetzt stehen die Sieger fest. „Wir gratulieren dem Mistelbacher Autohaus Polke und dem Autohaus Waldviertel aus Horn ganz herzlich! Beide Unternehmen engagieren sich bespielhaft und leisten damit einen wichtigen Beitrag, damit wir sowohl unsere e-Mobilitätsziele als auch die umweltpolitischen Ziele erreichen“, freuen sich Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav und Umweltlandesrat Stephan Pernkopf.

Autor/in:
Redaktion KFZ Wirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

18.04.2017

Der Rohertrag für MOTORÖL ist eine wesentliche Säule des Deckungsbeitrags von Werkstätten. Der Elektroautoboom – insofern man überhaupt von einem sprechen kann – könnte eine veritable Bedrohung ...

Günther Wildfellner (GF PWS SteuerberatungsgmbH), Adolf Seifried (GF Autohaus Seifried), Thomas Lehner (Filialdirektor der VKB-Bank Grieskirchen) v.l.
Aktuelles
26.01.2017

Worauf es angesichts der aktuellen Entwicklungen bei Elektromobilität, Steuern und Investitionsförderungen ankommt, erfuhren über 150 Unternehmer bei „Zukunft elektrisiert" im Hofbaursaal in ...

Achim Kaspar (General Manager Cisco Österreich), Christina Bu (Generalsekretärin der Norwegischen Gesellschaft für Elektrofahrzeuge), Jörg Leichtfried (Minister BMVIT), Bente Angell-Hansen (Norwegische Botschafterin in Österreich), Christian Rupp (Sprecher der Plattform Digitales Österreich der Bundesregierung) (v.l.).
Aktuelles
15.12.2016

In der Residenz der norwegischen Botschaft in Wien diskutierten Politiker und Experten über die Zukunft der Elektromobilität in Österreich und Norwegen.

Deniz Kartal (Geschäftsführer Evalus), Bernhard Leitgeb (Direktor BS Mattighofen), Markus Fuchs (Direktor Siegfried Marcus BS Wien) (v.l.).
Aktuelles
24.11.2016

Die Wiener Siegfried Marcus Berufsschule und das Trainingsinstitut Evalus luden zum Stammtisch Elektromobilität, bei dem zahlreiche Auto- und Batteriehersteller ihre Innovationen präsentierten. ...

Tests
14.09.2016

Nach dem Neuen Europäischen Fahrzyklus schafft der neue Stromer aus Rüsselsheim ohne Ladestopp die magische 400-Kilometer-Marke und setzt sich damit an die Spitze in seinem Segment.

Werbung