Direkt zum Inhalt
 

Renato Eggner (GF Raiffeisen Leasing-Fuhrparkmanagement) und Ernst Kloboucnik (ÖAMTC Landesdirektor W, NÖ, B). (v.l.)

E-Mobilität: Kooperation Raiffeisen-Leasing und ÖAMTC

04.04.2019

Eine engere Zusammenarbeit zwischen dem Fuhrparkmanagement-Anbieter und dem Mobilitätsclub soll die Kompetenzen in Sachen E-Moblität ausweiten.

E-Autos erleben einen Aufschwung. Dementsprechend schreiten Weiterentwicklung und Innovationen in diesem Bereich voran. Die Mitarbeiter in den Vertriebs- und Technikabteilungen am Stand der Technik zu halten, ist daher eine echte Herausforderung. Raiffeisen-Leasing Fuhrparkmanagement (RL-FPM) zwar einen großen Erfahrungsschatz und Daten aus der Abwicklung von über zwei Generationen an E-Fahrzeugen (z.B. über die Haltbarkeit und Verschleiß von Bauteilen und Komponenten oder auch über den lokalen und internationalen Gebrauchtwagenmarkt für E-Fahrzeuge), die praktische Schulungsmöglichkeiten an den E-Fahrzeugkomponenten in der richtigen Tiefe war aber bislang eine Herausforderung. Vor diesem Hintergrund starten RL-FPM und ÖAMTC eine Kooperation zum Erfahrungsaustausch.

Der ÖAMTC bietet maßgeschneiderte und auf die Bedürfnisse der einzelnen Bereiche zugeschnittene Weiterbildungen zu E-Autos an. „Mit der neu geschlossenen Kooperation profitieren unsere Mitarbeiter vom geballten Know-how des ÖAMTC und den praktischen Trainingsmöglichkeiten im Mobilitätszentrum Erdberg“, freut sich Renato Eggner, Geschäftsführer der RL-FPM. Die Raiffeisen-Leasing-Techniker können somit ihre Kunden bei Fahrzeugproblemen noch fundierter – am aktuellsten technischen Entwicklungsstand - telefonische Hilfestellung bieten.

Als Mobilitätsclub hat der ÖAMTC bereits frühzeitig begonnen, Kompetenz in Sachen E-Mobilität aufzubauen. „Unsere Pannenfahrer und Stützpunkttechniker werden laufend im Umgang mit Elektrofahrzeugen geschult. Seit neuestem haben wir sogar einen mobilen Power Charger, sozusagen den 'Benzinkanister' für E-Autos, am Start. Damit müssen wir
E-Fahrzeuge, die mit leerem Akku liegenbleiben, nicht mehr abschleppen, sondern ermöglichen direkt eine Weiterfahrt bis zur nächsten Ladesäule“, erklärt Ernst Kloboucnik, ÖAMTC-Landesdirektor für Wien, Niederösterreich und das Burgenland. „Wir verfügen in Österreich außerdem über neun eKompetenz-Standorte und eine Vielzahl an Strom-Tankstellen für unsere Mitglieder. Diese Infrastruktur bauen wir ständig weiter aus.“ Doch der Mobilitätsclub nutzt sein Know-how nicht nur für sich selbst – so werden beispielsweise auch Schulungen für Einsatzorganisationen wie die Feuerwehr von den ÖAMTC-Profis durchgeführt.

Werbung

Weiterführende Themen

ÖAMTC Verkehrswirtschaftsexperte Martin Grasslober
Aktuelles
14.05.2019

Der Mobilitätsclub ist gegen die vorgeschlagenen automatischen Verschärfungen bei  motorbezogener Versicherungssteuer und Normverbrauchsabgabe.

Pierre Robert (Groupe Michelin), Thorsten Bartosch, Klaus Kauermann (beide Magna Steyr Engineering Austria), Arno Eichberger (TU Graz), Saburo Miyabe (Goodyear Dunlop Tires Germany), Roland Spielhofer (AIT), Robert Pfenning (Pirelli Deutschland GmbH), Mirco Brodthage (Semperit Reifen GmbH), Bernd Hartmann, Thomas Schulze (beide Continental AG), Niko Kessler (Pirelli Deutschland GmbH), Friedrich Eppel (ÖAMTC) (v.l.).
Aktuelles
27.03.2019

Gemeinsam mit seinen Partnern Semperit und TU Wien veranstaltete der ÖAMTC das 16. Symposium "Reifen und Fahrwerk".

Wolfgang Stummer (Geschäftsführer Goodyear Austria), Ivonne Moser (Department Manager Customer and Parts Division Honda Central Europe), Thomas Landl (Sales Manager Car Dealer, Goodyear Austria) (v.l.)
Aktuelles
20.03.2019

Ausweitung der Zusammenarbeit zwischen Goodyear und Honda in Österreich. 

Gottfried Wanitschek (ÖAMTC-Präsident), Helmut Ortinau (Automotive Lighting), Roland Berger (Honda), Oliver Schieritz (Renault), Max Schmidt (Lada), Karin Stalzer (Volvo), Bernhard Loos (Audi), Annelies Reiss (Jaguar Land Rover), Michael Kujus (Nissan), Thomas Beran (Audi), Marc Boderke (Mercedes-Benz), Thomas Hörmann (Jaguar Land Rover), Roland Punzengruber (Hyundai), Oliver Schmerold (ÖAMTC-Direktor), Aigline James (Citroën), Ernst Kloboucnik (ÖAMTC-Landesdirektor Wien, Niederösterreich,
Aktuelles
20.03.2019

Bereits zum siebenten Mal vergab der ÖAMTC den Marcus Preis. Angetreten waren 46 ...

Oliver Schieritz (GF Renault Österreich), Karl-Martin Studener (GF Fahrtechnik ÖAMTC), Oliver Scherold (Direktor ÖAMTC), Olivier Wittmann (Managing Director Renault Österreich) (v.l.)
Aktuelles
13.03.2019

Elektroauto-Europamarktführer Renault und der ÖAMTC starteten am 8. März 2019 eine Kooperation zur Förderung der Elektromobilität.

Werbung