Direkt zum Inhalt
Die EBV bietet eine praktische Funktion, um als ­Gebrauchtwagenhändler zu punkten: Die Fahrzeugverwaltung kann Begutachtungen der Vergangenheit auswerten.

EBV-Tipp: Mehr Ertrag mit Gebrauchtwagen

01.06.2021

Jeder Autohändler weiß: Im ­Gebrauchtwagengeschäft liegt lukrativer Ertrag. Unser EBV-Tipp zeigt, wie man verwaltete Fahrzeugdaten als Verkaufsargument nutzen kann. 

Die Geschichte eines Gebraucht­wagens kann turbulent oder geradlinig sein. Der Autohändler – als Ein- und Ver­käufer – weiß, wie man das Auto­leben professionell aufdröselt. Der Endkunde nicht, daher besteht die Angst, die Blechkatze im Sack zu kaufen. Dabei lassen sich Fragen zur Fahrzeughistorie ganz einfach mit den letzten Gutachten beantworten. Ob Kilometerstand, Vorbesitzer, behobene Schäden oder bekannte Mängel – die §57a-Gutachten geben klare Antworten. 

Gutachten als Vertrauensbonus

Die EBV bietet mit der Verwaltung von Fahrzeug- und Kundendaten eine praktische Funktion, um beim Gebrauchtwagenhandel als Verkäufer zu punkten: Die Fahrzeugverwaltung ist mehrmandatenfähig und kann alle Begutachtungen der letzten sieben Jahre innerhalb eines Unternehmens auswerten. Damit lässt sich beispielsweise die Historie eines Gebrauchtwagens, den man von einem Bestandskunden eingetauscht hat und der nun auf seinen Zweitbesitzer wartet, lückenlos darlegen. Das fördert nicht nur das Vertrauen des Endkunden, es zeigt auch, dass man das Produkt, welches man verkaufen will, genau kennt. Lücken in der Fahrzeughistorie sind gute Verhandlungsansätze. Mit der EBV können diese im Keim erstickt werden und der Fahrzeughandel kann seinen höheren Preis mit harten Fakten untermauern. Nutzen Sie diese Argumente, um beim Gebrauchtwagenverkauf eine höhere Marge zu erzielen. Dank Schnittstellen zu DMS-Systemen ist das auch sehr leicht und komfortabel: Die Daten werden direkt übernommen und können nahtlos weiterverarbeitet werden. Mit dem neuen EBV-Assistenten können die Schnittstellen (auch zum ASA Netman) eingerichtet werden und einer einfachen Vernetzung von Kunden-, Fahrzeug- und technischen Daten steht nichts mehr im Wege. Tipp: In der Fahrzeugverwaltung der EBV können auch Typisierungen (sofern vorhanden) hinterlegt werden. Eine praktische Hilfe beim Verkauf von umgebauten Fahrzeugen.

Werbung

Weiterführende Themen

In der Tuningszene kommen oft wilde Reifen-Felgen-Kombinationen vor. In der EBV kann der Staus Quo bei der §57a-Überprüfung mittel Fotos digital hinterlegt werden.
Aktuelles
02.11.2021

Im Rahmen der §57a-Überprüfung sollte die Begutachtungsstelle ein genaues Auge auf die Bereifung werfen. Speziell bei Motorrädern kann eine EBV-Funktion maßgeblich zur Sicherheit beitragen. 

Mit dem neuen Service, der vorerst nur in Deutschland angeboten wird, bestellen Autokäufer ihr Auto zukünftig online und bequem vom Sofa aus und bekommen es kostenlos vor die Haustür geliefert.
Aktuelles
16.09.2021

Diese Meldung hat es in sich: AutoScout24 erweitert sein Geschäftsmodell und tritt nun als AutoScout24 smyle auch direkt als Autohändler auf! 

Die neue Kachel „Benutzerhandbuch“ mit Suchleiste für Direktsuche bzw. Direkteinstieg in einzelne Themenbereiche.
Aktuelles
06.09.2021

Die Automotive Services verbessert das Support-­Angebot und führt das multimediale, digitale Benutzerhandbuch ein.

André Eckert, Country Manager AutoScout24 Österreich
Aktuelles
16.06.2021

Die Plattform AutoScout24 möchte einen privaten Automarkt etablieren. Bereits in diesem Monat geht es los.

Der GW-Markt bietet Autohändlern auch während der Krise attraktive Ertragschancen.
Aktuelles
08.06.2021

Noch kämpft das Neuwagengeschäft mit den Folgen des Virus. Doch der Gebrauchtwagenmarkt zeigt wieder einmal seine Stärke – selbst in angespannten Zeiten. Eine Analyse.

Werbung