Direkt zum Inhalt
Michaela Strasser-Frey (GF Autohaus Frey), Kurt Perner (Direktor BS Salzburg), Alexandra Haitzmann (BS-Direktorstellvertreterin), Thomas König (Referatsleiter Landesschulrat), Gerald Stöllinger (BMW Austria) (v.l.)

Ein BMW für die BS Salzburg

30.06.2015

Die BMW Group Austria und das Salzburger Autohaus Frey spendeten der Berufsschule Salzburg ein brandneues BMW 428i Cabrio in Topausstattung.

Das sportliche Cabrio im Gesamtwert von rund 84.000,- Euro ist mit zahlreichen aktuellen Features wie Head-Up Display, adaptives M-Fahrwerk, adaptive LED-Scheinwerfer und Parkassistent ausgestattet, sodass die Kfz-Technik Lehrlinge an der BS Salzburg mit dem letzten Stand der Technik vertraut gemacht werden können. Um der steigenden Komplexität der Fahrzeuge gerecht zu werden, wird nun in der zweiten Phase der modularen Ausbildung ein Schwergewicht auf die Komfort- und Sicherheitssysteme moderner Fahrzeuge gelegt. Laut Berufsschuldirektor Kurt Perner wird an der Schule ab Herbst 2015 für die Gegenstände „Projektpraktikum“ und „Kraftfahrzeugtechnisches Labor“ sowie für das Spezialmodul „Systemelektronik“ ein eigenes Werkstättenlabor eingerichtet, dessen Schwerpunkt auf Connectivity und Assistenzsystemen liegt.

Autor/in:
Redaktion KFZ Wirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
15.10.2020

Die zur Rheinmetall Group gehörende Pierburg GmbH beteiligt sich an der Entwicklung eines hochintegrierten HighPower Brennstoffzellenantriebssystems.

Das E-Antriebsgehäuse für den neuen BMW iX3 kommt aus Steyr.
Aktuelles
12.08.2020

Das BMW Werk Steyr fertigt exklusiv sämtliche Gehäuse des E-Antriebs des neuen BMW iX3.

Aktuelles
11.08.2020

Die Japaner punkten mit einer hohen EBIT-Marge, können Gewinn in Krisenzeiten schreiben und glänzen auch in der Umweltbilanz.

Geschäftsführer BMW Group in Österreich: Alexander Susanek und Christian Morawa (v.l.)
Aktuelles
13.05.2020

Die BMW Group blickt auf ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2019 zurück. Das Motorenwerk in Steyr fährt wieder hoch.

Oliver Zipse, Vorstandsvorsitzender BMW AG
Aktuelles
06.05.2020

Oliver Zipse, Vorstandsvorsitzender der BMW AG, schätzt die ersten Auswirkungen der Corona-Krise für sein Unternehmen ein. Die Aussichten sind durchwachsen. 

Werbung