Direkt zum Inhalt

Einschub-Termin §57a Grundausbildung bis 3,5t

13.05.2020

Aufgrund der großen Nachfrage, gibt es noch im Mai einen Einschub-Termin für die §57a Grundausbildung bis 3,5 Tonnen.

Die §57a-Begutachtungen steigen seit April drastisch an. Endkunden stürmen förmlich die Betriebe und bitten um ein rasches Pickerl - trotz der gesetzlichen Verlängerung des Überziehungsrahmens. Deswegen hat auch der Österreichische Wirtschaftsverlag reagiert und bietet noch im Mai vom 25. bis zum 28. Mai 2020 in der Automotive Akademie in Wien eine §57a Grundausbildung bis 3,5 Tonnen an. Aufgrund der aktuellen Corona-Krise, findet die Schulung natürlich unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen statt. Die Teilnehmeranzahl ist auf zehn Personen begrenzt. Ein rasche Anmeldung hier ist dringend empfohlen. 

Die Periodische Weiterbildung gibt es mittlerweile auch als Webinar. Die Anmeldung dazu finden Sie hier.

Werbung

Weiterführende Themen

Ölwechsel sind Umsatzbringer für Werkstätten – eine Vernetzung der Ölzapfanlage mit dem DMS optimiert den Prozess und verhindert Schwund und Engpässe.
Aktuelles
21.04.2021

Wenn die Ölzapfanlage via ­asanetwork-Schnittstelle mit dem digitalen Warenwirtschaftssystem verbunden wird, geht kein Tropfen des flüssigen Goldes mehr verloren. 

Die Pickerl-Schulung wird im Lockdown wieder als Webinar stattfinden, man benötigt dafür nur einen PC/Laptop und eine Internetverbindung.
Aktuelles
31.03.2021

Aufgrund des Lockdowns müssen die kommenden Periodischen Weiterbildungen für die §57a Gutachten als Webinare stattfinden. Dadurch werden zusätzliche Plätze frei. 

Sind Fahrzeuge vor längerer Zeit abgemeldet worden und nicht mehr in der Zulassungsevidenz gespeichert, können keine Gutachten erstellt werden. Dann besteht Handlungsbedarf.
Aktuelles
11.03.2021

Beim Erstellen von §57a-Gutachten - dem sogenannten Pickerl - müssen Daten mit der Zulassungsdaten­bank abgeglichen werden. Aber was, wenn ein Fahrzeug, etwa ein Oldtimer, nicht mehr in der ­ ...

Aktuelles
18.02.2021

Ein Stück Normalität: Unter strenger Einhaltung der Corona-Auflagen wurde in der Automotive Akademie wieder eine § 57a Grundschulung abgehalten. 

Trainer Gerhard Ullrich (3.v.l.) erklärt die Abgasmessung am Endrohr und an der OBD Schnittstelle.
Aktuelles
16.02.2021

Ab sofort werden in der Automotive Akademie wieder § 57a Prüfberechtigte ausgebildet, die Präsenzschulungen stehen im Einklang mit der Covid-19 Verordnung. Teilnehmer und Vortragende freuen sich ...

Werbung