Direkt zum Inhalt

Erfolg für Automesse Ried

06.02.2019

Die Automesse war geprägt von zahlreichen direkten Kaufabschlüssen sowie einer hohen Zufriedenheit der Besucher und Aussteller.

Von 1. - 3. Februar stand die Messe Ried im Zeichen automobiler Vielfalt. Führende Autohändler stellten dabei die Neuheiten und Trends des kommenden Jahres auf 13.000 m² vor. Mit 34 Top-Automarken und über 250 Neuwägen bot die Automesse Ried erneut ein umfassendes Angebot für die Besucher. Geboten wurden zahlreiche automobile Debüts mit einer Österreich-Premiere und 25 OÖ-Premieren. Die Oldtimer-Sonderschau „Farbenspiel“, F1 Full Motion Simulator mit Virtual Reality und 3D, Mobilität der Zukunft, die Themen Auto-Zubehör, Finanzierung, Fahrzeugumbauten, Karosseriebau, Zweiräder, Versicherungen, Modellautos, Mietcaravan, u.v.m. komplettierten das üppige Angebot. Die Besucherzahlen dürften sich nach ersten Auswertungen auf dem hohen Niveau der letzten Jahre befinden.

Werbung

Weiterführende Themen

Santander Kfz-Direktor Michael Schwaiger (ganz l.) feiert mit seinem Team die erste Milliarde.
Aktuelles
19.12.2018

Am 27. November 2018 feierte die Santander Consumer Bank das Überschreiten der  Milliarden-Euro-Marke bei Kfz-Finanzierungen.

Meinung
29.11.2018

Direktvertrieb, Digitalisierung und herstellerunabhängige Neuwagenplattformen zehren am traditionellen AUTOHAUS-KONZEPT. Die Problematik ist allen bewusst. Aber was tun?

Ungebremstes Wachstum bei VW
Aktuelles
31.10.2018

Der Volkswagen Konzern steigert Auslieferungen an Kunden trotz der Herausforderungen aus dem Testverfahren WLTP in ersten neun Monaten um 4,2 Prozent gegenüber Vorjahr.

Olivier Wittmann, Generaldirektor von Renault Österreich
Aktuelles
17.07.2018

Positive Verkaufszahlen für die Marken Renault, Dacia und Alpine in Österreich: Renault legte bei Pkw um 3,06 % und bei leichten Nutzfahrzeugen um 11,06 % zu.

Werbung