Direkt zum Inhalt

Führungswechsel bei Volkswagen Nutzfahrzeuge

13.10.2016
Sepp Ebner

Sepp Ebner übernimmt ab Mitte Oktober die Aufgabe des Markenleiters Volkswagen Nutzfahrzeuge in Österreich. Er folgt damit auf Johann Wimmer, der nach rund 37 Jahren bei Porsche Austria, davon 20 Jahren als Markenleiter bei Volkswagen Nutzfahrzeuge, seine aktive berufliche Laufbahn beendet und mit Jänner 2017 in den Ruhestand wechselt. Sepp Ebner bringt große automotive Erfahrung mit, sowohl aus dem Groß- wie aus dem Einzelhandel. Der gebürtige Salzburger ist seit 1980 bei der Porsche Holding Salzburg in unterschiedlichen Funktionen tätig. 2002 übernahm Ebner in der Porsche Austria die Leitung für Service Vertrieb und Marketing, wechselte 2008 als Geschäftsführer zur Auto-Z nach Wien, ehe er 2014 zum Geschäftsführer von Porsche Wien Oberlaa bestellt wurde.

Autor/in:
Redaktion KFZ Wirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

Elektromobilitätsoffensive bei Volkswagen: 2020 kommt mit dem I.D. das erste Serienauto aus dem modularen Elektrifizierungsbaukasten.
Aktuelles
22.02.2018

Am ersten EV-SAFETY-DAY in der Pyramide Vösendorf ging es sowohl um die Sicherheit des E-Antriebs als auch um die Strategien der Autohersteller und Reparaturbetriebe angesichts des bevorstehenden ...

Tests
02.02.2018

Der Golf Highline TDI, das aktuelle Facelift der siebten Generation des Kompakt-Heros, überzeugt mit einem vortrefflichen Fahrwerk, mit solidem Design und sparsamem Verbrauch.

Diagnosekrimi
14.12.2017

Der völlig zerstörte Turbolader eines VW BUS T5 landet eines Tages in der Werkstatt der TurboTwins Walter und Manfred Müllberger in Wien-Simmering. Kfz-Techniker hatten die Spezialisten um Hilfe ...

Tests
20.04.2017

VW Tiguan
Seine Rundungen hat er abgelegt und sich stattdessen markant scharfe Linien zugelegt, der Nachfolger des erfolgreichen VW-Kompakt-SUVs Tiguan. 

Werbung