Direkt zum Inhalt

Gier nach Auslauf

09.10.2014

RENAULT MEGANE R.S.  Mit einer gewissen Ehrfurcht nimmt man hinter dem Volant Platz, hielt dieses Auto doch vor kurzem noch die schnellste Rundenzeit für Fronttriebler auf dem Nürburgring. Das dicke Lederlenkrad liegt gut in der Hand, die Sitze sind supersportlich und dennoch bequem. Unter 3000 Touren cruist man schaltfaul und unaufgeregt durch die Stadt, darüber wird der Megane R.S. zum schnaubenden Hengst, der nach kundiger Hand verlangt und nach Auslauf auf einer Rennstrecke giert. Für Verspielte: Via Touchscreen lassen sich Telemetriedaten wie Motorleistung, Öltemperatur, Turbodruck, Längs- und Querbeschleunigung ablesen.

Motor: 
2,0 l Benzin, 6-Gang Schaltgetriebe
Leistung: 
195 kW / 265 PS, 360 Nm Drehmoment
Testverbrauch: 
9,8 l/100 km
Preis: 
39.641,02 Euro
Autor/in:
Peter Seipel
Werbung

Weiterführende Themen

Die vom Auto versendeten Daten erlauben Rückschlüsse auf den Fahrstil.
Aktuelles
10.03.2021

Wer sich in ein modernes Auto setzt, liefert sich einer gnadenlosen Überwachungsmaschine aus. Der deutsche ADAC hat erstmals überprüft, welche Daten von aktuellen Pkw erzeugt, verarbeitet, ...

Der neue Madza MX-30
Aktuelles
03.02.2021

Willkommen bei unserer neuen Rubrik: dem Tagebuch des Wandels. In dieser Strecke widmen wir uns ausschließlich alternativen Antrieben, neuen Mobilitätslösungen und Geschäftsfeldern. Den Start ...

Meinung
18.01.2021

Renault stellt sich komplett neu auf. Dabei sorgen zwei Aspekte für Überraschungen. 

Karin Kirchner leitet die Kommunikation von Renault Österreich
Aktuelles
04.11.2020

Karin Kirchner, seit Juni 2017 Direktorin Kommunikation bei Renault Suisse SA, hat mit 1. November 2020 die Leitung der Kommunikation von Renault Österreich übernommen.

Aktuelles
02.11.2020

Gerd Schober ist neuer Vertriebsdirektor bei Renault Österreich.

Werbung