Direkt zum Inhalt
 

Gipfeltreffen der Motorenexperten in Wien

14.05.2019

Zum renommierten Internationalen Wiener Motorensymposium, das heuer sein 40. Jubiläum feiert, kommen rund 1000 Motorenexperten aus aller Welt in das Kongresszentrum Hofburg Wien.

„Das Interesse am Internationalen Wiener Motorensymposium ist alljährlich stets enorm. Auch die heurige Jubiläumsveranstaltung ist aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl längst ausgebucht“, freuen sich die Organisatoren, die Universitätsprofessoren Bernhard Geringer vom Institut für Fahrzeugantriebe und Automobiltechnik der TU Wien und Hans Peter Lenz, Begründer des Motorensymposiums und Ehrenvorsitzender des Österreichischen Vereins für Kraftfahrzeugtechnik ÖVK. Thematisch geht es bei der 40. Ausgabe um die neuesten Ergebnisse der Motoren- und Antriebsentwicklung aus aller Welt. Die Transformation auf ein künftighin deutlich breiteres Antriebsportfolio zeigt sich in Form der Elektrifizierung des Antriebsstrangs in Richtung Hybridtechnik. Ebenfalls werden die Perspektiven der Brennstoffzelle, der Wasserstoffinfrastruktur sowie von regenerativen Kraftstoffen diskutiert. Weitere Schwerpunkte sind die Themen Abgasreinigung, neue Gesetzgebung sowie Autonomes Fahren und Connectivity. Erstmals in der Geschichte des Symposiums werden mehr elektrische Antriebe als klassische Verbrennungsmotoren in den Vorträgen abgehandelt.

Werbung

Weiterführende Themen

Bernhard Geringer, Leiter des Motorensymposiums
Aktuelles
21.05.2019

Das 40. Internationale Wiener Motorensymposium stand ganz im Zeichen des Umbruchs in der Automobilindustrie.

Aktuelles
21.05.2019

Auf dem 32. Electric Vehicle Symposium im franzöischen Lyon zeigt Continental Technologien, um die Reichweite von Elektrofahrzeugen zu steigern. 

Aktuelles
02.05.2019

Die Antriebssparte des Technologieunternehmens Continental heißt künftig Vitesco Technologies. Der Fokus liegt auf elektrifizierten Antrieben und der Optimierung von Verbrennungsmotoren.

Mit dem neuen Basisöl Etro+ möchte Petronas die Umweltbelastung weiter senken.
Schmierstoffe
11.04.2019

PETRONAS präsentiert ein neues Basisöl und will damit die CO2-Emissionen reduzieren. Zudem feiert man den Einstieg in die E-Mobilität: mit neuem Flüssigkeitssortiment.

10.04.2019

Der Volkswagen Konzern und Ganfeng Lithium Co., Ltd. mit Sitz in Jiangxi (China) haben eine Absichtserklärung zur langfristigen Versorgung mit Lithium für Batteriezellen unter-schrieben.

Werbung