Direkt zum Inhalt
 

Das Kunstleder Holographic erhält durch Lasergravur eine dreidimensionalen Oberfläche.

Gold und Silber für Continental

02.11.2017

Auf der internationalen Fachmesse Materialica in München wurden gleich zwei Continental-Produkte mit einem Materialica Design + Technology Award 2017 ausgezeichnet.

Der Bezugsstoff laif VyP gewann einen Gold Award und das Kunstleder Holographic einen Silber Award in der Kategorie Surface & Technology. „Die Auszeichnung unterstreicht eindrucksvoll unsere Technologie- und Designkompetenz“, sagt Dirk Leiß, Geschäftsbereichsleiter der Benecke-Hornschuch Surface Group.

Das Material Holographic besticht durch seine dreidimensional wirkende Oberfläche, die durch eine spezielle Lasergravurtechnologie erzielt wird. Der Bezugsstoff laif VyP ist ein Hybrid aus Vinyl und Polyurethan und zeichnet sich durch eine weiche Oberfläche und ein langlebiges Material aus. Die verwendeten Rohstoffe enthalten keine herkömmlichen Lösemittel und basieren auf hochwertigen wässrigen PU-Systemen und -Finishierungen.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
21.05.2019

Auf dem 32. Electric Vehicle Symposium im franzöischen Lyon zeigt Continental Technologien, um die Reichweite von Elektrofahrzeugen zu steigern. 

Aktuelles
02.05.2019

Die Antriebssparte des Technologieunternehmens Continental heißt künftig Vitesco Technologies. Der Fokus liegt auf elektrifizierten Antrieben und der Optimierung von Verbrennungsmotoren.

Das neue VDO TPMS Go-RDKS-Tool von Continental.
Aktuelles
07.02.2019

Continental präsentiert mit den TPMS Go ein handliches, robustes und kostengünstiges Zweigerät für Pkw-Reifendruck-Sensoren. 

Continental-Team: Simone Corres (Referent Supply Chain Risk and Process Management), Petra Becker (Head of Supply Network and SC Risk Management), Jürgen Braunstetter (Leiter Supply Chain Management Automotive), Tatjana Wagner (Manager Organizational Development Automotive IT) (v.l.)
Aktuelles
06.02.2019

Continental überzeugt mit einem ganzheitlichen und modernen Konzept für das Risikomanagement der Versorgungsketten im Produktionsprozess.

Werbung