Direkt zum Inhalt

GSV-Forum zum Thema „eCall“

20.05.2014

eCall, der vollautomatische Notruf für Pkws und leichte Nutzfahrzeuge, soll im Oktober 2015 starten. Doch der Termin wackelt.

Ein hochkarätig besetztes Podium diskutierte beim GSV-Forum „eCall – europäischer Notruf – bitte warten?“ über die Hindernisse bei der Einführung. Hauptproblem: Die flächendeckende technische Infrastruktur wird bis dahin nicht in allen EU-Staaten verfügbar sein. Im Sinne der Verkehrssicherheit ist eine weitere Verschiebung der eCall-Einführung nicht zu begrüßen, da damit rund 2500 Verkehrstote pro Jahr EU-weit gerettet werden könnten. Für die Automobilindustrie kommt die Verschiebung nicht so unpraktisch, können sie doch bis zur Einführung weiter an umsatzbringenden Serviceleistungen feilen und weitere Entwicklungen ins Auto bringen. Eine Grundsatzfrage gibt es auch noch zu klären: Wem gehören die Daten, die über das vernetzte System erhoben werden? Das Thema eCall bleibt weiterhin spannend.

Werbung

Weiterführende Themen

Auf einer Camping-Messe in Paris zeigt Peugeot diese Studie. Der Lieferwagen Boxer könnte künftig genauso aussehen.
Aktuelles
25.09.2019

Sieht so der Peugeot Boxer Nachfolger aus?

Schwarzmüller-CEO Roland Hartwig im Gespräch mit Lehrlingen. Bis zu 100 können in der neuen Lehrwerkstätte im Schwarzmüller-Werk Hanzing/Freinberg ausgebildet werden.
Aktuelles
26.06.2019

Ein großer Fahrzeugbauer investiert kräftig in den Nachwuchs.

Die Nachfrage nach Vans bleibt europaweit hoch: Im portugiesischen PSA-Werk Mangualde (Peugeot/Citroen) etabliert man jetzt eine dritte Schicht.
Aktuelles
31.01.2018

Die Nachfrage nach leichten Nutzfahrzeugen ist weiterhin ungebrochen hoch. Die Hersteller rüsten auf.

Aktuelles
31.01.2018

Der Nutzfahrzeug-Ersatzteilgroßhändler winkler hat seinen Ersatz- und Verschleißteile-Katalog neu aufgelegt.

MAN Österreich-Chef Thomas Hemmerich wechselt nach Großbritannien.
Aktuelles
09.01.2017

MAN-Österreich Chef Thomas Hemmerich übernimmt mit 1. Februar die Geschäftsführung von MAN Truck & Bus UK.

Werbung