Direkt zum Inhalt

Hochvolt-Ausbildung in 3 Modulen

20.04.2017

Die Automotive Akademie des Österreichischen Wirtschaftsverlages führt in Kooperation mit dem Institut für Arbeitssicherheit Evalus eine Hochvoltausbildung für Kfz-Techniker durch.

Der zunehmende Einsatz von Spannungen oberhalb von 30 V AC und 60 V DC in Hybrid- und Elektrofahrzeugen bringt bisher ungewohnte Gefahren für Kfz-Techniker mit sich. In der Verantwortung des Werkstattinhabers liegt es, die Mitarbeiter so weiterzubilden, dass sie elektrotechnische Arbeiten beurteilen, mögliche Gefährdungen erkennen und geeignete Schutzmaßnahmen anwenden können. Die in 3 Module gegliederte Hochvolt-Ausbildung im modernen Schulungszentrum der Automotiven Akademie macht die Teilnehmer fit für Arbeiten an Fahrzeugen mit Hochvolt-Systemen und deren Komponenten.

Die Termine:

  • 5. Mai 2017 Hochvolt-Seminar HV-1: Arbeiten am konventionellen Bordnetz und alle nicht-elektrotechnischen Tätigkeiten an eigensicheren Fahrzeugen
  • 14.-15. Juni 2017 Hochvolt-Seminar HV-2: Elektrotechnische Tätigkeiten an eigensicheren Fahrzeugen
  • 28.-29. Juni 2017 Hochvolt-Seminar HV-3: Arbeiten an nicht-eigensicheren Fahrzeugen und Arbeiten unter Spannung

Nähere Infos unter folgendem Link: http://automotive-akademie.at/seminare/hochvolt-ausbildung

Autor/in:
Redaktion KFZ Wirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

Die Pickerl-Schulung wird im Lockdown wieder als Webinar stattfinden, man benötigt dafür nur einen PC/Laptop und eine Internetverbindung.
Aktuelles
31.03.2021

Aufgrund des Lockdowns müssen die kommenden Periodischen Weiterbildungen für die §57a Gutachten als Webinare stattfinden. Dadurch werden zusätzliche Plätze frei. 

Aktuelles
18.02.2021

Ein Stück Normalität: Unter strenger Einhaltung der Corona-Auflagen wurde in der Automotive Akademie wieder eine § 57a Grundschulung abgehalten. 

Trainer Gerhard Ullrich (3.v.l.) erklärt die Abgasmessung am Endrohr und an der OBD Schnittstelle.
Aktuelles
16.02.2021

Ab sofort werden in der Automotive Akademie wieder § 57a Prüfberechtigte ausgebildet, die Präsenzschulungen stehen im Einklang mit der Covid-19 Verordnung. Teilnehmer und Vortragende freuen sich ...

Aktuelles
14.01.2021

Aufgrund der starken Nachfrage nach der periodischen Weiterbildung §57a wird die Automotive Akademie noch bis Ende Jänner mit Webinaren ihre Fortbildungen abhalten. Wenige Restplätze sind noch ...

Deniz Kartal, GF Evalus und Referent in der Automotive Akademie
Aktuelles
06.10.2020

In der Automotive Akademie gibt es im Oktober und November noch freie Hochvolt-Ausbildungstermine. Wir klären auf, was in welchen Schulungen beigebracht wird.

Werbung