Direkt zum Inhalt

Hochvolt-Kompetenz aufbauen

08.06.2021

Mit den Ausbildungsangeboten der Automotive-Akademie machen Sie Ihre Werkstatt fit für das Elektro Zeitalter.

Die Hochvolt-Ausbildung im modernen Schulungszentrum der Automotive Akademie richtet sich an Betriebe, die Arbeiten an Fahrzeugen mit Hochvolt-Systemen und deren Komponenten ausführen. Die Ausbildung im Schulungszentrum der Automotive Akademie rüstet Ihren Betrieb und Ihre Mitarbeiter bestens für ein sicheres Arbeiten an Fahrzeugen mit Hochvoltsystemen.

Im Herbst gibt es Kurse für HV2 - Arbeiten am Hochvoltsystem im spannungsfreien Zustand (4. Und 5. Oktober) und HV3 - Arbeiten unter Spannung am Energiespeicher von elektrisch betriebenen Straßenfahrzeugen mit Hochvoltsystemen (19.-20. Oktober)

Anmeldung unter diesem Link: https://automotive-akademie.at/hochvolt-ausbildung-anmeldung

Werbung

Weiterführende Themen

Günther Kerle, Sprecher der heimischen Automobilimporteure.
Aktuelles
13.12.2021

Der Arbeitskreis der Automobilimporteure begrüßt die Fortsetzung der E-Auto-Förderungen und verweist auf die positive Entwicklung am Neuwagenmarkt für die Stromer.

Der neue Polestar 3 - noch getarnt.
Aktuelles
08.12.2021

Der E-Auto-Hersteller möchte bis 2025 sein Volumen verzehnfachen. Den Weg dorthin erklärt CEO Thomas Ingenlath persönlich.

Aktuelles
07.12.2021

Bosch entwickelt in seinem Wiener Engineering Center Lösungen für die vernetzte Mobilität und das autonome Fahren. Bis Ende 2022 soll die Belegschaft auf über 1.000 Beschäftigte wachsen.

VW Golf beim Green NCAP Test am Rollenprüfstand
Aktuelles
23.11.2021

Beim aktuellen Green NCAP Test zeigte sich, mit welcher Motorisierung ein Fahrzeug am umweltfreundlichsten unterwegs ist.

Alternative Antriebe
09.11.2021

Bridgestone und die Tochterfirma Webfleet haben das CO2-Einsparungspotenzial für den europäischen Flottenbetrieb bei Umstellung auf E-Modelle errechnet. Kurz: E-Autos könnten schon jetzt viele ...

Werbung