Direkt zum Inhalt

Honda: Wechsel in der Geschäftsleitung

04.03.2020

Roland Berger nicht mehr President von Honda Central Europe.

Shigeki Iwama, neuer President von Honda Central Europe.

Mit 1. April 2020 wird Shigeki Iwama neuer President von Honda Central Europe. Er löst damit Roland Berger ab, der diese Position seit dem Jahr 2014 ausübt. Die Region Honda Central Europe umfasst die Märkte Österreich, Slowakei, Tschechien und Ungarn. Die Steuerung der vier Märkte erfolgt zentral vom Standort Wiener Neudorf aus.
Shigeki Iwama, derzeit Manager Planning & Sales Department Power Products Division bei Honda Motor Company in Japan, ist seit 2004 für Honda tätig und war in seiner bisherigen Berufslaufbahn bereits in den Märkten Europa und Südamerika im Einsatz.
Roland Berger ist seit Oktober 1999 als Country Head für Honda in Österreich verantwortlich, seit April 2009 in der Position des President Honda Austria. Mit dem Jahr 2014 erweiterte er sein Verantwortungsgebiet auf die Region Honda Central Europe, die er seitdem als President leitet. Mit 1. April 2020 wechselt er als Berater für Honda in die europäische Motorrad Produktplanung, für die er bereits in der Vergangenheit mehrfach zuständig war.
Dagmar Zinner wird mit 1. April 2020 die Funktion Country Head Honda Austria zusätzlich zu ihren bisherigen Agenden übernehmen. Sie ist seit Oktober 2001 bei Honda Austria tätig, aktuell in der Funktion Manager Public Relations & Marketing Communications Honda Central Europe. 
Mit dem nun angekündigten Wechsel kehrt das Unternehmen zu einem Rotationsprinzip in der Führungsebene zurück und stellt sich damit auf die rasanten Veränderungen des Marktes, besonders in Europa, ein.

Werbung

Weiterführende Themen

Traurig, aber wahr: Die Serviceumsätze pro Pkw gehen tendenziell zurück.
Aktuelles
21.10.2020

Elektroautos sind kein Stimmungsmacher: Sie brauchen kein Motoröl und kaum Verschleißteile, entsprechend geringer ist der Ersatzteil- und Wartungsbedarf und somit die Serviceumsätze im Aftermarket ...

Aktuelles
21.10.2020

Mit dem Paint PerformAir bringt Akzo Nobel die Automatisierung in die Lackierkabine und verspricht Einsparungen und bessere Arbeitsbedingungen für Lackierer. Die KFZ Wirtschaft hat sich das Gerät ...

Edd China zeigt an seinem eigenen Range Rover die Vorzüge einer kompletten Liqui Moly Automatikgetriebeölspülung.
Aktuelles
21.10.2020

Edd China, bekannt aus der TV-Serie „Die Gebrauchtwagen-Profis“ ,  vermittelt sein Wissen nun in kurzen Social-Media-Clips von Liqui Moly.

Aktuelles
21.10.2020

Die fünfte Generation des über drei Millionen Mal gebauten Bestsellers kommt als Kombi, Familien-Van, Stadtlieferwagen und Camper auf den Markt.

Peter Trögel, Automobilexperte und Director bei Strategy& Österreich
Aktuelles
21.10.2020

Der Weg zum autonomen Fahren dauert mit einer schrittweisen Verbesserung von Hardware, Software und Infrastruktur länger als ursprünglich erwartet.

Werbung