Direkt zum Inhalt

Hyundai Ioniq Hybrid

23.03.2017

Auffällig unauffällig tritt der Ioniq auf – offenbar will er aus dem innovativen Antrieb unter seiner Haube ­keine Show machen, sondern mit inneren Werten überzeugen.

Die Übung gelingt, denn der kompakte Fünf­türer bietet viel Platz für Passagiere und Gepäck, wertige Materialien und eine vorbildliche Ergonomie. Die beiden Motoren arbeiten harmonisch zusammen, das DSG sorgt für lineare Beschleunigung, das ­Fahrgefühl ist mit einem Turbodiesel vergleichbar. Besonders ­positiv fällt die Abwesenheit des typischen Neuwagengeruchs auf, da die Innenverkleidungen zum Teil aus natürlichen Rohstoffen gefertigt sind.

Motor: 
1,6 Liter Benziner und Elektromotor 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe
Leistung: 
77 kW / 105 PS (Benziner), 32 kW / 44 PS (E-Motor)
Testverbrauch: 
5,8 l/100 km
Preis: 
26.490 Euro
Werbung

Weiterführende Themen

Roland Punzengruber, Hansjörg Mayr, Geschäftsführer Hyundai Import GmbH (v.l.)
Aktuelles
13.10.2016

Ab sofort als Hybrid, ab November rein elektrisch, ab Sommer 2017 auch als Plugin-Hybrid – der Hyundai Ioniq wird in drei Antriebsvarianten angeboten. Die Präsentation erfolgte im Atomkraftwerk- ...

Roland Punzengruber (GF Hyundai Import), Walter Böhme (OMV), Patrizia Zoller-Frischauf (Wirtschaftslandesrätin), Ernst Fleischhacker (Fensystems), Martin Wex (Landtagsabgeordneter), Richard Neumann (Swarco), Hermann Weratschnig (Landtagsvizepräsident) (v.l.).
Aktuelles
09.06.2015

Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf und Alois Wach, Leiter des OMV und Avanti Tankstellennetzes in Österreich und Deutschland, eröffneten letzten Donnerstag die erste Wasserstoff-Tankstelle in ...

Aktuelles
18.12.2014

Der Aufstieg Hyundais im B-Segment begann 2002 mit dem Getz und setzte sich 2009 mit dem i20 fort. Nun nähert sich die weltweite Absatzkurve bereits der Millionengrenze und soll mit dem neuen i20 ...

Werbung