Direkt zum Inhalt

IMOT 2021 abgesagt

22.10.2020

Die internationale Motorradausstellung in München ist für 2021 bereits abgesagt. 

Die nächste Messeabsage trudelt ein: Die internationale Motorradausstellung in München (IMOT) - neben der EICMA in Mailand die zweitwichtigste europäische Motorradmesse - ist für 2021 abgesagt

„Nach Abwägung aller Erkenntnisse und auch mit Blick auf die sich aktuell wieder sehr negativ entwickelnde Corona-Situation in Deutschland haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen, die IMOT 2021 abzusagen“, erklärt Petra Zahradka, Geschäftsführerin der IMOT. „Aktuell kann niemand abschätzen, wie die Situation im kommenden Frühjahr sein wird – und wir können und wollen eine IMOT nur so professionell organisieren, wie wir dies mehr als 27 Jahre erfolgreich getan haben. Wir sagen unsere Messe aus Verantwortung gegenüber unseren Ausstellern, unserem Team und natürlich gegenüber unseren Besucherinnen und Besuchern ab.“

Die Planung für die IMOT 2022 sei bereits gestartet worden.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
18.03.2020

Nach intensiver Beratung und in Abstimmung mit dem beteiligten Branchenverband, dem Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV), hat sich die Koelnmesse entschlossen, die THE ...

Aktuelles
14.02.2020

Toller Einstand der Moto-Austria in Wels: Erwartungen bei Weiten übertroffen.

Aktuelles
19.12.2019

Von 16. bis 19. Jänner 2020 gastiert Österreichs größte Autoshow wieder in der Messe Wien. Geboten werden an die 330 Neuwagen-Modelle von rund 40 Marken – darunter eine Weltpremiere.

Aktuelles
20.03.2019

Die Messe Wels überrascht mit einem Messeformat: Die moto-austria findet von 7.-9. Februar 2020 statt.

07.03.2019

In wenigen Tagen öffnen sich wieder die Tore zur führenden Automobilmesse Südösterreichs, der Grazer „AutoEmotion“. Die größte Neuwagen-Messe Südösterreichs findet von 15. – 17. März 2019 in der ...

Werbung