Direkt zum Inhalt

Innung: Leitfaden für die Arbeitsplatzevaluierung

20.11.2019

Die Bundesinnung der Fahrzeugtechnik und die AUVA erabreiten gerade einen Leitfaden zur korrekten Arbeitsplatzevaluierung für Betriebe in der Kfz-Branche.

Andreas Westermeyer, Bundesinnung der Fahrzeugtechnik

Der zweiteilige Leitfaden (siehe aktuelle Ausgabe der KFZ Wirtschaft) besteht aus einem Informations- und einem Dokumentationsteil. Im Informationsteil werden spezifische Informationen zu einzelnen Themen gegebenm die für die Sicherheit und Gesundheitsschutz an Arbeitsplätzen von besonderer Relevanz sind. Im Dokumentationsteil werden Dokumente, Leerformulare und Beispiele zur Arbeitsplatzevaluierung zur Verfügung gestellt, die eine Hilfestellung für die betriebsbezogene Arbeitsplatzevaluierung bieten sollen. Andreas Westermeyer von der Bundesinnung dazu: "Dieser umfassende Leitfaden fasst alle potentiellen Gefahren in einem Autohaus zusammen. Er dient als kompakte und übersichtliche Hilfestellung für jeden Betriebsleiter, die nicht als zusätzliche bürokratische Hürde gesehen werden sollte. Denn jede vermiedene potentielle Gefahr ist auch ein vermiedener potentieller Arbeitsunfall. Auch langfristige gesundheitliche Folgeschäden können vermieden werden (z.B. durch dauerhaft falsches Heben von schweren SUV-Reifen). Und so einer kostet viel Geld, weil nicht nur der Mitarbeiter nicht im Haus ist, er ist auch nicht produktiv tätig. Die Aufgaben müssen anderen Mitarbeitern (ggf. im Wege von Überstunden) übertragen werden." 

Der Leitfaden wird wahrscheinlich im ersten Quartal 2020 erscheinen.

Werbung

Weiterführende Themen

Georg Ringseis (LIM Wien), Andreas Westermeyer (Bundesinnung), Burkhard Ernst (LGO Wien) v.l.
Aktuelles
16.01.2020

Im Haus der Wiener Wirtschaft ging am Dienstag die Auftaktveranstaltung der Innungs-Roadshow 2020 über dei Bühne, die bis Anfang Jänner eine Bundesländer-Tour macht. Unglaublich, wie actionreich ...

Bundesinnungsmeister Josef Harb
Aktuelles
18.12.2019

Zwischen 14. Jänner und 6. Februar 2020 startet die Bundesinnung der Fahrzeugtechniker eine Roadshow zum blauen Probefahrtkennzeichen. Unterstützt wird die Aktion von automotive services, der KFZ ...

Aktuelles
20.11.2019

Die Bundesinnung Fahrzeugtechnik und die AUVA erarbeiten gerade einen LEITFADEN zur korrekten Arbeitsplatzevaluierung für Betriebe in der Kfz-Branche. Die KFZ Wirtschaft hat erste Details erfahren ...

Franz Eckschlager (Betrieblsleiter)  Thomas Jäger (Leitung Karosserie und Ausbildner)  Andrej Völk (Lehrling und Athena Preis Gewinner) Bundesinnungsmeister Fahrzeugtechnik KommR Josef Harb (v.l.)
Aktuelles
31.10.2019

Soziales Engagement und Zivilcourage von Jugendlichen muss belohnt werden. Dafür vergibt die Bundesinnung Fahrzeugtechnik auch heuer wieder den Athena-Preis.

Landesinnungsmeister Walter Aichwalder und Landesgremialobmann Hubert Aichlseder (v.l.)
Aktuelles
14.11.2018

Landesinnungsmeister Walter Aichwalder und Landesgremialobmann Hubert Aichlseder empfingen rund 200 Branchenmitglieder im Congress Center Pörtschach zum Tag der Kärntner Kfz Wirtschaft 2018.

Werbung