Direkt zum Inhalt

Jetzt auf wild

12.05.2014

TOYOTA AURIS HYBRID Wilder ist sein Antlitz geworden, zweifellos. Schnittiger die Form, aggressiver die Lichter. Der neue Auris Hybrid punktet vor allem in der Stadt. Da, wo Stop&Go, impulsives Überholen und Ampeln die größten Spritfresser sind, ergibt das Konzept Sinn und man schafft mühelos Verbrauchswerte um die vier Liter. Mit dem neuen Auris Hybrid ist das hybridfahren spürbar nah am Kunden, macht Spaß und liefert zudem Gewissheit, dass man äußerst sparsam unterwegs ist. Der 1,8 Liter Benziner wird von einem 80 PS starken Elektromotor unterstützt, eine kombinierte Leistung von 136 PS, die viel Freude bereitet. Ein wenig gewöhnungsbedürftig ist das stufenlose Automatikgetriebe, das, wie gesagt, in der Stadt mehr Spaß macht als im Freiland.

Motor: 
1,8-Liter Benziner plus Elektromotor
Leistung: 
99 PS (Benzin) plus 80 PS (Elektro)
Preis: 
ab 24.720 Euro
Autor/in:
Wolfgang Bauer
Werbung

Weiterführende Themen

Nicht weniger als sieben der 15 wertvollsten Autokonzerne sind gegenüber 2030 neu dazugekommen.
Aktuelles
07.05.2021

Tesla ist nur die Spitze des Eisbergs: In der Autobranche ist ein Führungswechsel im Gange. Eine Analyse zeigt, wer die großen Gewinner und Verlierer sind. 

Moderne Fahrzeuge sind vernetzt - das verlangt Herstellern einen hohen Entwicklungsaufwand ab.
Aktuelles
27.04.2021

Toyota, Suzuki, Subaru, Daihatsu und Mazda wollen die Fahrzeugkommunikation künftig gemeinsam entwickeln. Eine Standardisierung von technischen Spezifikationen soll den Implementierungsprozess ...

Aktuelles
11.03.2021

Spürbare Zuwächse bei leichten Nutzfahrzeugen und hohe Nachfrage bei Yaris und RAV4 geben den japanischen Hersteller Aufwind.

Matt Harrison, neuer CEO von Toyota Motor Europe.
Aktuelles
03.03.2021

Toyota Motor Europe (TME) bekommt nach sechs Jahren einen neuen Chef. Die grundlegende Strategie soll fortgesetzt werden. 

Der Toyota Yaris ist Europas Auto des Jahres 2021.
Aktuelles
03.03.2021

Der Titel, der jedes Jahr von einer Fachjury vergeben wird, geht heuer wieder an ein Modell, welches sich bereits im Jahr 2000 durchgesetzt hat.

Werbung