Direkt zum Inhalt
Michaela Rammel (Bereichsleiterin Firmen-, Groß- und Konsortialkunden, Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien AG) mit Gerhard Luftensteiner (CEO Keba)

Keba, bestens geführt

05.10.2021

Das Linzer Technologieunternehmen Keba ist einer der ersten österreichischen Preisträger des Programms „Best Managed Companies“, das hervorragend geführte Unternehmen auszeichnet.

Der Bewertungsprozess des Programms „Best Managed Companies“ wird vom Beratungsunternehmen Deloitte begleitet und umfasst vier zentrale Kriterien: Governance & Finanzen, Strategie, Produktivität & Innovation sowie Kultur & Commitment. Basierend auf den Analyseergebnissen legt in Folge eine Jury aus unabhängigen Experten fest, welche Unternehmen als Austria´s Best Managed Companies ausgezeichnet werden. Auch Keba stellte sich diesem Bewertungsprozess, an dem zahlreiche österreichische Unternehmen aus verschiedenen Branchen teilnahmen. Neben persönlichen Interviews durch Experten im Unternehmen selbst war auch eine intensive Prüfung der Geschäftsentwicklung der letzten Jahre Bestandteil der Analyse. „Die Auszeichnung mit dem international renommierten Best Managed Companies Award freut uns außerordentlich. Er ist eine Bestätigung für unsere Innovationskraft und die Art, wie wir arbeiten“, sagte Gerhard Luftensteiner, CEO der Keba AG, anlässlich der Preisverleihung.

Werbung
Werbung