Direkt zum Inhalt

Kfz-Techniker mit gutem Ruf

12.05.2015

Bei einer repräsentativen Meinungsumfrage des IMAS Institutes im November 2014 wurde die Wichtigkeit einer fundierten Berufsausbildung abgefragt. 

BIM Friedrich Nagl

77% der Österreicher sind davon überzeugt, dass eine gute Ausbildung mit Abschlussprüfung notwendig ist und entsprechendes Vertrauen bringt. Naturgemäß führen Ärzte mit 99% Zustimmung die Skala der Wichtigkeit einer fundierten Berufsausbildung an. Nach den Elektrikern erreichen die Kfz-Techniker mit 95% den 3. Platz in der qualitativen Erwartungshaltung der österreichischen Bevölkerung. „Die jahrelange Arbeit der Bundesinnung KFZ und die täglichen qualitativen Leistungen unserer Mitgliedsbetriebe zeigen, dass die Kfz-Reparaturbranche den hohen Erwartungen der österreichischen Bevölkerung gerecht wird. Die Prüfung zum Kfz-Meister wird von 75% der Österreicher/innen als Schutz für die Konsumenten gesehen. Deshalb legt die Bundesinnung KFZ seit Jahren großen Wert auf die qualitative Ausbildung der KFZ-Lehrlinge um auch zukünftig die hohe Erwartungshaltung der Kunden in unseren Betrieben zu erfüllen“, so Bundesinnungsmeister Friedrich Nagl. 

Werbung

Weiterführende Themen

Story
12.08.2013

Kfz-Techniker und Karosseriebautechniker sind die Traumberufe vieler Jugendlicher, doch nicht alle schaffen die Hürden zur Lehrstelle im ersten Anlauf. Das Projekt „Start-Lehre" an der Siegfried  ...

News
16.04.2013

Erik Papinski, Karosseriebaumeister und Kfz-Techniker und Gesellschafter der Autoglas- und Wärmeschutzfolienfirma Car Care und derzeit Bundesinnungsmeister-Stellvertreter, folgt als ...

News
16.04.2013

Im WIFI Linz wurde letzten Freitag der Sieger des Oberösterreichischen Landeslehrlingswettbewerbes der Kfz-Techniker gekürt.

News
26.02.2013

Am Donnerstag, den 28. Februar 2013 ab 19 Uhr, findet im Praterdome in Wien II die Landesinnungstagung der NÖ Kfz-Techniker statt. Das Programm ist hochkarätig.

News
25.10.2012

Die Staatsmeisterschaft der Kfz-Techniker in Pinkafeld konnte der Burgenländer Daniel Plank – Ausbildungsbetrieb: Alois Luckerbauer – für sich entscheiden.

Werbung