Direkt zum Inhalt

KLS Fachtage werden verschoben

30.11.2021

Corona lässt grüßen: Die KLS - Fachtage Karosserie, Lackierung & Schadensmanagement in der Messe Wieselburg werden nicht wie geplant am 28. und 29. Jänner 2022 über die Bühne gehen, sondern erst Anfang Oktober 2022. 

Am 28. und 29. Jänner 2022 waren in der Messe Wieselburg die KLS - Fachtage Karosserie, Lackierung & Schadensmanagement geplant. Zielgruppe des in enger Kooperation mit der WKO Bundesinnung Fahrzeugtechnik organisierten Events sind Führungs- und Fachkräfte aus dem gesamten Bereich der Fahrzeugreparatur und -servicierung, insbesondere Werkstätten mit Fokus auf Karosserie- und Lackierung. Das Konzept der „KLS Fachtage für Karosserie, Lackierung & Schadensmanagement“ für Österreich kommt in der Branche sehr gut an. Mit Ende November haben 40 Firmen ihre Teilnahme als Aussteller•innen zugesagt. Fast genauso viele haben Interesse mitzumachen, können aber aufgrund der unklaren Situation in Sachen Beschränkungen durch die Covid-19 Pandemie derzeit keine weitere Entscheidung treffen.

Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ist eine seriöse Planung und Durchführung der Fachtage zum ursprünglich geplanten Termin leider nicht möglich. Durchführungsbestimmungen sind für den vorgesehenen Termin nicht abschätzbar, womit die Abhaltung mit einem großen wirtschaftlichen Risiko verbunden wäre. Aufgrund dieser Unsicherheit haben sich die Veranstalter in Abstimmung mit dem Fachbeirat (Bundesinnung und führende Branchenvertreter) entschlossen, die Fachtage auf Freitag, 7. und Samstag, 8. Oktober 2022 zu verschieben. Messedirektor Werner Roher: „Die Unsicherheit ist für die 2. Jännerhälfte leider zu groß – es tut uns extrem leid, aber in diesem Umfeld wäre eine weitere Vorbereitung mit sehr hohem Risiko verbunden und daher ist die Verschiebung die bessere Variante!“

Beim 2-tägigen Event sind folgende Schwerpunkte geplant:

 

Vortrags- und Seminarprogramm: Dafür sind 4 Blöcke vorgesehen, die im zeitlichen Ablauf auch ausreichend Platz für den Besuch der Ausstellung, der Vorführungen und für den intensiven Gedankenaustausch lassen. Zusätzlich ist ein Branchentreff am Abend des ersten Messetages geplant.

 

Fachausstellung: Schon jetzt haben namhafte Marktführer•innen ihre Teilnahme an der begleitenden Fachausstellung angekündigt und man plant mit rund 50 Ausstellern. Im Zentrum der Bemühungen steht die Generierung hochwertiger Kontakte zur Branche und die Information über aktuelle Produkt- und Dienstleistungsneuheiten. Für die Anbieter•innen stehen fix ausgestattete Standeinheiten mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis zur Verfügung.
 

Vorführ- und Innovationsarena: In einem eigenen Bereich der Fachtagung besteht die Möglichkeit, Neuerungen auch live vor Ort vorzuzeigen und damit das Thema hautnah erlebbar zu machen – von neuesten Verbindungstechniken bis zum Einbau digitaler Sensoren.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
20.03.2019

Die Messe Wels überrascht mit einem Messeformat: Die moto-austria findet von 7.-9. Februar 2020 statt.

07.03.2019

In wenigen Tagen öffnen sich wieder die Tore zur führenden Automobilmesse Südösterreichs, der Grazer „AutoEmotion“. Die größte Neuwagen-Messe Südösterreichs findet von 15. – 17. März 2019 in der ...

Die Bike Austria in der Messe Tulln hat Tausende Zweiradfans angelockt.
Aktuelles
07.02.2019

Die Motorrad- und E-Bike-Messe in Tulln hat trotz winterlicher Temperaturen Tausende Zweiradfans aus ganz Österreich angelockt.

Eröffneten die Vienna Autoshow 2019: BM Norbert Hofer (mitte) flankiert von CEO Reed Exhibitions Österreich, Benedikt Binder-Krieglstein (rechts), Bundesgremialobmann des Fahrzeughandels in der WKO Klaus Edelsbrunner (außen rechts), Sprecher und Vorsitzender der österreichischen Automobilimporteure, Günther Kerle (links), stv. Leiter Direktion Raumwirtschaft der Statistik Austria, Peter Laimer (außen links)
Aktuelles
10.01.2019

Heute öffnet die Messe die Tore für das breite Publikum. Der gestrige Messeauftakt zeigt: Die Stimmung ist gut.

Aktuelles
20.12.2018

Die Vienna Auto Show 2019 präsentiert rund 400 Neuwagen von 40 Herstellern bei der größten Autoshow des Landes in der Messe Wien.

Werbung