Direkt zum Inhalt
Günther Penninger (KTM), Direktor Johann Grall (BS Tamsweg), Direktor Kurt Perner (BS Salzburg), Direktor Bernhard Leitgeb (BS Mattighofen) und Phillip Habsburg (KTM)

KTM unterstützt Berufsschule Mattighofen

11.05.2017

Um die profunde Ausbildung angehender Fachkräfte an modernstem Gerät zu gewährleisten, stellt KTM der Berufsschule Mattighofen fünf neue Motorräder von 390 bis 1290 Kubik zur Verfügung. Die Ausbildung der künftigen Motorradtechniker aus den Bundesländern OÖ, NÖ, Burgenland, Tirol und Vorarlberg  kann zukünftig anhand dieser Hightech-Lehrmittel erfolgen. Schüler und Lehrer waren gleichermaßen begeistert.

Autor/in:
Redaktion KFZ Wirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

WOLFGANG SCHNEIDER
Sonderthemen
11.09.2018

KTM und MOTOREX arbeiten bereits seit 15 Jahren Hand in Hand bei Forschung, Entwicklung, in der Erstbefüllung und im Motorsport. Motorex erhält erneut die Auszeichnung „KTM Supplier Quality ...

Apex
18.07.2018

Am Papier ist die Suzuki V-Strom 1000 weder die stärkste, leichteste noch am besten ausgestattete Reiseenduro am Markt. Aber sie punktet mit einer Tugend, die man nicht in ein Prospekt drucken ...

Apex
17.07.2018

Monatelang wurde an der APEX-Duke von Profis und mir gearbeitet. Jetzt ist sie endlich fertig und bereit für unseren etwas ausgedehnten Fahrtest. Hat sich die ganze Mühe gelohnt? Kann ein ...

Apex
10.07.2018

Die APEX-Duke liegt in Teilen vor mir, nun gilt es das edle Puzzel Stück für Stück zum ganzen Motorrad aufzubauen. Bis auf ein paar kleine Kleinigkeiten bleiben böse Überraschungen aus.

Apex
12.06.2018

Die Kawasaki Ninja 400 ist der Einstieg in die grüne Supersportlerwelt. Giftig schaut sie aus, erwachsen, potent. Sitzposition und Fahrverhalten haben mich aber überrascht und zeigen auf, warum ...

Werbung