Direkt zum Inhalt
Motorensymposium / BU: Helmut List (AVL List), Gerhard Hametner (ÖVK), Hans Peter Lenz (ÖVK), Rupert Stadler (Audi), Sung Hwan Cho (Hyundai), Steven A. Kiefer (General Motors) (v.l.).

Megatrends im Motorenbau

13.05.2014

1000 Motorenexperten aus aller Welt sowie Topmanager der Automobilindustrie diskutierten am 35. Internationalen Wiener Motorensymposiums die Zukunft der Antriebssysteme.

„Es war noch nie so spannend in der Entwicklung der Automobilantriebe wie heute“, sagte Hans Peter Lenz, Vorsitzender des Österreichischen Vereins für Kraftfahrzeugtechnik ÖVK, in seinem Eröffnungsvortrag. Aus den über 40 Vorträgen auf der zweitägigen Veranstaltung in der Wiener Hofburg lassen sich fünf Megatrends ableiten:

  • Downsizing: Immer mehr Otto- und Dieselmotoren mit 1,0 bis 1,5 l Hubraum, drei Zylindern und Turboaufladung werden entwickelt.
  • Elektrifizierung: Die elektrische Unterstützung der Motoren durch Start/Stopp-Automatik, Zylinderabschaltung und Thermomanagement hilft Spritverbrauch und CO2-Ausstoß reduzieren.
  • Diversifizierung: Das Spektrum verschiedener Antriebssysteme inklusive Otto-, Diesel-, Gas-, Elektromotoren etc. wird immer breiter, Synergien in Entwicklung und Produktion werden zunehmend genutzt, um die Kosten zu senken.
  • Synthetische Kraftstoffe: Derzeit noch im Forschungsstadium, könnte Sprit aus dem Chemielabor, regenerativ und CO2-neutral hergestellt, den Kraftstoffbedarf der Zukunft nachhaltig decken, ohne fossile Energie zu verbrauchen.

Sauberer Strom: Der Strom für E-Mobile soll in Zukunft vermehrt aus regenerativen Quellen kommen.

Autor/in:
Redaktion KFZ Wirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

Uwe Hochgeschurtz wird ab September als CEO die Geschäfte von Opel leiten.
Aktuelles
13.07.2021

Ein bekanntes Gesicht der heimischen Automobilbranche wird neuer CEO bei Opel und soll die Marke in eine nachhaltige Zukunft führen. 

Der Weg in Opels Zukunft bis 2028.
Aktuelles
13.07.2021

Die neue Opel-Strategie lässt ein Kultmodell aufleben, setzt auf einen neuen Markt und sieht eine radikale Änderung bei den Antrieben vor. Also alles neu bei Opel. 

Aktuelles
22.06.2021

TotalEnergies erneuert seine globale Partnerschaft mit Peugeot, Citroën und DS Automobiles und erweitert sie sogar um zwei Marken.

Die Umfrageergebnisse für Deutschland.
Aktuelles
09.06.2021

Eine Verbraucherstudie von Axalta zeigt, dass die überwiegende Mehrheit der Befragten die Fahrzeugfarbe als Schlüsselfaktor bei der Kaufentscheidung ansieht. Aber warum? Die zweitbeliebteste Farbe ...

Deutlich zu erkennen in der Studienumfrage: Der Zuspruch zur E-Mobilität.
Aktuelles
26.05.2021

Die "Automotive Disruption Radar"-Studie von Roland Berger zeigt auf, dass die Automobilindustrie trotz Coronakrise weiterhin fortschrittlich und innovativ in die Zukunft arbeitet. Das gibt ...

Werbung