Direkt zum Inhalt

Mehr Geld für Lehrlingsausbildung

03.06.2020

Betriebe, die lehrlinge ausbilden, sollen mehr Geld erhalten. Das gab die türkis-grüne Regierung aktuell bekannt.

Unternehmen, die zwischen 16. März und 31. Oktober 2020 Lehrlinge einstellen, erhalten pro Auszubildenden einen Bonus von 2000 Euro, Das Geld soll in zwei Tranchen fließen: 1000 Euro zu Beginn der Lehre, weitere 1000 Euro, wenn der Lehrling nach der Probezeit behalten wird. Die Prämie wird auch dann bezahlt, wenn der Betrieb Lehrlinge während des ersten Lehrjahres aus einer überbetrieblichen Lehrwerkstätte übernimmt. Wenn das Lehrverhältnis in der Probezeit aufgelöst wird, muss die erste Tranche zurückgezahlt werden. 

Werbung

Weiterführende Themen

Franz Eckschlager (Betrieblsleiter), Thomas Jäger (Leitung Karosserie und Ausbildner),  Andrej Völk (Lehrling und Athena Preis Gewinner, Lehrbetrieb: Porsche Alpenstraße) Bundesinnungsmeister Josef Harb (v.l.)
Aktuelles
03.06.2020

Bereits zum 7. Mal wird heuer der Athena-Preis vergeben. Soziales Engagement und Zivilcourage von Jugendlichen muss belohnt werden. Dafür vergibt die Bundesinnung Fahrzeugtechnik auch heuer wieder ...

Aktuelles
23.04.2020

62 Diplomarbeiten ritterum den den begehrten HTL-Oscar. Heuer ohne Live-Pitches.

Josef Herk, Aufsichtsratsvorsitzender EuroSkills 2020, Angelika Ledineg, GF EuroSkills 2020, Harald del Negro, GF EuroSkills 2020 (v.l.)
Aktuelles
09.04.2020

Die im September 2020 geplante Europameisterschaft der Berufe, EuroSkills 2020, wird verschoben. Die Veranstalter und World Skills Europe einigten sich angesichts der Coronavirus-Pandemie auf eine ...

LIM Wien Georg Ringseis
Aktuelles
07.04.2020

Der gemeinsame Auftritt der besten Kfz-Techniker und Karosseriebautechniker findet im Herbst 2021 statt.

Aktuelles
12.02.2020

Das TGM in Wien folgt dem Wandel in der automobilen Antriebstechnik und stellt den Maschinenbau- Klassen drei Renault Twizy für praktische Übungen zur Verfügung.

Werbung