Direkt zum Inhalt

MG mit starkem ersten Quartal

28.04.2021

MG Motor Austria überrascht in einem schwierigen Umfeld mit erfreulichen Zahlen zum Markteintritt.

Die neue Elektromarke MG Motor Austria hat ein starkes erstes Quartal 2021 hingelegt: Insgesamt wurden 129 Stück verkauft, davon 93 Fahrzeuge vom Modell MG ZS EV und 36 Fahrzeuge vom MG EHS Plug-in-Hybrid. Das strategisch wichtige Händlernetz zählt nun 24 Partner, aufgeteilt auf jedes heimische Bundesland. Im Segment der EVs und PHEVs liegt der Marktanteil damit bei 1,2 Prozent - wohlgemerkt für einen Newcomer. 

Andreas Kostelecky, Geschäftsführer MG Motor Austria: "Das erste Quartal und somit die ersten drei Monate liefen mehr als erfreulich für uns. Wegweisende neue Modelle wie der vollelektrische MG Marvel R Electric oder der MG5 Electric - der erste rein elektrische Kombi der Welt - stehen schon in den Startlöchern und werden noch in diesem Jahr erhältlich sein."

Werbung

Weiterführende Themen

Gerhard Schwartz, Leiter Industrial Products bei EY Österreich, schätzt den EU-Neuwagenmarkt ein.
Aktuelles
18.04.2021

Die weltweit tätige Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsorganisation EY analysiert den europäischen Neuwagenhandel und zeigt Chancen und Risiken auf. 

Aktuelles
14.04.2021

Hochvolt-Experte Deniz Kartal erklärt in einem Webinar am 5. Mai um 15:00, welche Zertifikate, Werkzeuge und Schutzausrüstungen eine freie Kfz-Werkstatt benötigt, um Kunden mit Hybridfahrzeugen ...

Aktuelles
11.04.2021

Die vom französischen Hersteller ausgerufene "Renaulution" geht in die nächste Runde: Renault gründet die Software République.

Aktuelles
07.04.2021

Im Rahmen des EU-Projekt „Liberty“ wird in Graz eine Fahrzeugbatterie entwickelt, die eine Reichweite von bis zu 500 km bei ultraschneller Aufladung von nur 18 Minuten ermöglicht.

Aktuelles
01.04.2021

NewMotion, ein Teil der Shell Group und Anbieter von intelligenten Ladelösungen für Elektroautos, bietet den Zugang zu mittlerweile 200.000 Ladepunkten in 35 europäischen Ländern an.

Werbung