Direkt zum Inhalt

MG mit starkem ersten Quartal

28.04.2021

MG Motor Austria überrascht in einem schwierigen Umfeld mit erfreulichen Zahlen zum Markteintritt.

Die neue Elektromarke MG Motor Austria hat ein starkes erstes Quartal 2021 hingelegt: Insgesamt wurden 129 Stück verkauft, davon 93 Fahrzeuge vom Modell MG ZS EV und 36 Fahrzeuge vom MG EHS Plug-in-Hybrid. Das strategisch wichtige Händlernetz zählt nun 24 Partner, aufgeteilt auf jedes heimische Bundesland. Im Segment der EVs und PHEVs liegt der Marktanteil damit bei 1,2 Prozent - wohlgemerkt für einen Newcomer. 

Andreas Kostelecky, Geschäftsführer MG Motor Austria: "Das erste Quartal und somit die ersten drei Monate liefen mehr als erfreulich für uns. Wegweisende neue Modelle wie der vollelektrische MG Marvel R Electric oder der MG5 Electric - der erste rein elektrische Kombi der Welt - stehen schon in den Startlöchern und werden noch in diesem Jahr erhältlich sein."

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
15.12.2021

Magna hat einen vollelektrischen vernetzten Antriebsstrang entwickelt, der 2022 in einem Fahrzeug eines Einsteigers im Automobilmarkt debütieren wird.

Aktuelles
14.12.2021

Der japanische Hersteller konnte sich im Vergleich zum Fahrjahr steigern - wobei der Gesamtmarkt rückläufig bleibt. Und: Bis 2030 gibt es eine Vollektro-Offensive.

Günther Kerle, Sprecher der heimischen Automobilimporteure.
Aktuelles
13.12.2021

Der Arbeitskreis der Automobilimporteure begrüßt die Fortsetzung der E-Auto-Förderungen und verweist auf die positive Entwicklung am Neuwagenmarkt für die Stromer.

Der neue Polestar 3 - noch getarnt.
Aktuelles
08.12.2021

Der E-Auto-Hersteller möchte bis 2025 sein Volumen verzehnfachen. Den Weg dorthin erklärt CEO Thomas Ingenlath persönlich.

Aktuelles
07.12.2021

Bosch entwickelt in seinem Wiener Engineering Center Lösungen für die vernetzte Mobilität und das autonome Fahren. Bis Ende 2022 soll die Belegschaft auf über 1.000 Beschäftigte wachsen.

Werbung