Direkt zum Inhalt
Der KS Tools Mini Monster Xtreme Light-Schlagschrauber ist von der Aktion Gesunder Rücken ausgezeichnet worden als gesundes Werkzeug.

Mit KS Tools gesünder Schrauben

17.01.2019

Die deutsche Werkzeugschmiede KS Tools wurde für seinen leichte, starken Schlagschrauber ausgezeichnet.

Der KS Tools Mini Monster Xtreme Light ist nicht nur leicht, kompakt und stark, sondern dabei auch noch besonders leise und rückenschonend, wie deutsche Ärzte mit dem AGR-Siegel (Aktion Gesunder Rücken) bestätigt haben. Um das begehrte Siegel zu erreichen, müssen Firmen ihre Produkte selbst einreichen und sich praktisch bewerben. Auf der AutoZum 2019 steht der Schlagschrauber für Besucher zum Ausprobieren bereit: Halle 10, Stand 0631.

Erstmals zeigt KS Tools auch seine neue Werkzeug-Serie Brilliant Tools, die preiswerte Einstiegsmarke des deutschen Werkzeugherstellers. 

Autor/in:
Philipp Bednar
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
17.01.2019

Werner Bauer, Chefsachverständiger des Versicherungsverbandes, über Telematik und Datenschutz im Individualverkehr.

Walter Birner, Obmann VFT, beim Pressegespräch der Interessensvertretung in Salzburg.
Aktuelles
17.01.2019

Walter Birner, Obmann des Verbands der freien Kfz-Teile-Fachhändler (VFT), spricht Tacheles.

Verkaufsberaterin Virgina Wisienski erläutert Messebesuchern gerne die Eigenschaften der neuen Platin Sommerreifen.
Aktuelles
17.01.2019

Der Reifen- und Felgen-Großhändler präsentiert in Salzburg zwei komplett neue Sommerreifen.

Harald Preuner (Bürgermeister Salzburg), Werner Steinecker (Energie AG OÖ), Dietmar Eiden (Reed Messe), Peter Unterkofler (IV Salzburg) und BIM Josef Harb (v.r.)
Aktuelles
16.01.2019

Von Mittwoch, 16. Jänner, bis inklusive Samstag, 19. Jänner, ist das Messezentrum Salzburg der heimische Dreh- und Angelpunkt der Fahrzeugbranche.

Oliver Hermann, Leitung IT & Kommunikation Birner, präsentiert den neuen WebKat Next auf der Messe.
Aktuelles
16.01.2019

Birner präsentiert auf der AutoZum gleich drei neue Digitallösungen für einen effizienteren Werkstattalltag.

Werbung