Direkt zum Inhalt

Mitsubishi ASX

07.12.2017

Das Facelift des Mitsubishi-Bestsellers ist vor allem an der markanten Chrom-Spange zwischen Front- und Nebelscheinwerfern erkennbar, sonst wurde die gelungene SUV-Karosserie nur dezent nachgeschärft. Der neue 150 PS starke Dieselmotor ist ausschließlich in Kombination mit Allradantrieb und Automatikgetriebe erhältlich.

Fühlen

Schwarzer Lack und glänzendes Chrom – der im Kompakt-SUV-Segment vergleichsweise kostengünstig angesiedelte Mitsubishi ASX macht nach außen hin einen durchaus eleganten und wertigen Eindruck. Im Interieur merkt man jedoch den Sparstift - Hartplastik dominiert die Oberflächen. Am Platzangebot für Lenker und Passagiere gibt es hingegen nichts auszusetzen.

Fahren

Kräftig geht der neue Diesel ans Werk, mit beachtlichen 360 Newtonmetern, die bereits zwischen 1.500 und 2.750 Umdrehungen/min anliegen, würde man ihm auch das Schleppen eines Mobilheims zutrauen. Etwas rau klingt der Motor bei höheren Drehzahlen, etwas zu direkt reicht das Fahrwerk kurze Stöße an die Passagiere weiter, doch die Straßenlage ist dafür tadellos. Dank der hohen Sitzposition und der auch nach hinten guten Übersichtlichkeit ist das Cruisen über Land ebenso wie das Einparken in der Stadt das reine Vergnügen.

Laden

Mit einem Kofferraumvolumen von 419 bis 1.219 Liter stellt der ASX keinen Klassenrekord auf und empfiehlt sich daher weniger für einen Ikea-Einkauf. Ist man zu zweit unterwegs, bleibt aber genügend Platz für die Sportausrüstung.

Fazit

Ein schicker SUV um vergleichsweise kleines Geld, geeignet für den Urlaub zu zweit, stark genug für Alpenpässe und kurze Offroad-Trips. Dank des günstigen Preises lassen sich der raue Motor und das harte Fahrwerk leicht verschmerzen. (sei)

Motor: 
2,2 l Turbodiesel, 6-Stufen-Automatikgetriebe, Allradantrieb
Leistung: 
110 kW/150 PS
Testverbrauch: 
7,0 l/100 km
Preis: 
33.490,- Euro (Mitsubishi ASX 2,2 DI-D AT 4WD Intense Connect)
Autor/in:
Redaktion KFZ Wirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
20.04.2018

Der neue Mann am Steuer heißt Erik Lundtoft: Carmunication-Mitglieder wählten den erfahrenen Manager Lundtoft zum neuen Geschäftsführer der Plattform für Auto Live Daten. Sein Hauptziel: ...

Schaefflers elektromechanischer Riemenspanner, der einen dynamischen Wechsel zwischen den Betriebsarten des Hybrid-Antriebsstranges ermöglicht.
Aktuelles
20.04.2018

Auf dem 11. Schaeffler-Kolloquium stellt Zulieferer Schaeffler innovative Lösungen für Verbrennungsmotor und Getriebe sowie deren zunehmend kostengünstige Hybridisierung vor.

Technologielandesrätin Petra Bohuslav und LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf
Aktuelles
20.04.2018

In Niederösterreich wurden in den ersten drei Monaten 2018 bereits über 447 Elektrofahrzeuge neu zugelassen.

Barbara Weiss, Leiterin Personalentwicklung & Recruiting bei Denzel
Aktuelles
19.04.2018

Laut einer Studie von Statista in Kooperation mit dem Wirtschaftsmagazin Trend ist Denzel die Nr. 1 unter den besten Einzelhandels-Arbeitgebern in Österreich.

Kurt Molterer, Hauptbevollmächtigter GARANTA Versicherungs-AG Österreich
Aktuelles
19.04.2018

Am 25.5.2018 tritt die EU-weit gültige Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft.

Werbung