Direkt zum Inhalt
Mitsubishi-Pressesprecher Friedrich Sommer und Denzel/Mitsubishi Geschäftsführer Andreas Kostelecky (vl.l).

Mitsubishi verfeinert Hybrid

12.01.2017

Der überarbeitete Mitsubishi Outlander  PHEV soll mit wählbarem EV-Modus und  verbesserter Plug-in-Hybrid Technologie neue Kunden ansprechen.

Aufgrund zahlreicher Nachfragen potenzieller Käufer stattet Mitsubishi seinen überarbeiteten Outlander  PHEV mit einem EV-Schalter aus, mit dem sich der rein elektrische Fahrbetrieb nun manuell aktivieren lässt. Alle Outlander PHEV-Modelle präsentieren sich zudem mit einer neuen Mittelkonsole, mit nochmals verfeinerter Materialanmutung und einer elektrischen Handbremse. Mitsubishi Österreich Geschäftsführer Andreas Kostelecky hofft, nicht zuletzt dank der ab 1. März kommenden Hybrid-Förderung heuer 100 bis 180 Outlander PHEV absetzen zu können. „Noch mehr helfen würde uns natürlich eine Befreiung der Hybridmodelle vom Sachbezug, doch das bleibt leider vorerst ein Wunschtraum“, so Kostelecky. In seinen Augen „vorerst gescheitert“ ist die Markteinführung des Billigmodells Attrage, von dem 2016 nicht die prognostizierten 100 Stück abgesetzt werden konnten. „Trotzdem wollen wir das Auto noch nicht aufgeben“, so Kostelecky.

Autor/in:
Redaktion KFZ Wirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

Die neue Generation des 8-Gang-Automatgetriebes hat ZF von Anfang an konsequent auf Hybridisierung ausgelegt.
Aktuelles
10.07.2019

ZF legt neue Generation des 8-Gang-Automatgetriebes konsequent auf Hybridantriebe aus.

Aktuelles
04.04.2019

Die europäischen Autohersteller geben bei Gasmodellen ein starkes Lebenszeichen von sich und bieten derzeit 52 gasbetriebene Pkw-, Lkw- und Busmodelle in Österreich an.

Aktuelles
10.01.2019

„Wir freuen uns, dass der E-Mobilitätsbonus, der gemeinsam von Bund (BMVIT, BMNT) und den Automobilimporteuren getragen wird, über 2018 hinaus fortgeführt wird. Denn jede Maßnahme, die dazu dient ...

Am 12. April unterschrieb Wolfgang Denzel den Importeursvertrag mit Mitsubishi und führte damit die Marke nach Österreich ein.
Aktuelles
20.04.2018

Genau am 12. April. 1978 unterschrieb der Firmengründer Wolfgang Denzel den Vertrag als Österreich-Generalimporteur für die japanische Automobilmarke Mitsubishi.

Der Mitsubishi Outlander ist ein „Hybrid-Flaggschiff“, das im Ausstattungsniveau „PHEV“ einiges zu bieten hat.
Aktuelles
07.09.2017

Durch die lancierte Aktion werden beim Eintausch alter Euro 1- bis Euro 4-Modelle die Einstiegspreise gesenkt.

Werbung