Direkt zum Inhalt

Nagl wieder Bundesinnungsmeister

27.05.2015
BUS: Bim Friedrich Nagl
BIM-Stv. Erik Papinski
BIM-Stv. Martin Gertl

Der derzeitige BIM der Kfz-Techniker Friedrich Nagl wurde vom Bundesinnungsausschuss einstimmig zum neuen BIM der Fahrzeugtechnik gewählt. Als Stellvertreter wurden Erik Papinski und Martin Gertl gewählt. Nagl plant, im Mai 2018 die Führung abzugeben und bis dahin einen seiner Stellvertreter zum ersten Mann aufzubauen. Die neue Bundesinnung Fahrzeugtechnik hat die Einsetzung von drei Berufsgruppenausschüssen beschlossen – Kfz-Technik, Karosseriebautechnik und Vulkanisiertechnik. Josef Puntinger wird die berufsgruppe Fahrzeugtechnik leiten, Erik Papinski jene der Karosseriebautechnik. Und Franz Doblhofer wird für die Berufsgruppe der Vulkanisiertechnik verantwortlich zeichnen.Für die Interessen des Fahrzeughandels wurde BGO Burkhard Ernst kooptiert.

Autor/in:
Redaktion KFZ Wirtschaft
Werbung

Weiterführende Themen

Bundesinnungsmeister Friedrich Nagl
Meinung
16.03.2016

BIM Friedrich Nagl kritisiert den behaupteten „weiteren Anstieg des Fahrzeugbestandes“ und bezeichnet die vom Gremium geforderte Ökoprämie als „Schuss ins Knie“.

Friedrich Nagl
Aktuelles
25.02.2016
Erik Paul Papinski (stv. Bundesinnungsmeister), Peter Julian Bleckenwegner (Lehrling), Stefan Schöfl (GF Landesinnung OÖ), Friedrich Nagl (Bundesinnungsmeister) (v.l.).
Aktuelles
08.09.2015

Bei der Premiere des Forschungsfahrzeuges Mercedes F 015 auf der Ars Electronica in Linz zeigten Bundesinnungsmeister Friedrich Nagl und sein Stellvertreter Erik Paul Papinski gemischte Gefühle. ...

Aktuelles
28.08.2015

Im KFZ Wirtschaft-Sommergespräch sprechen BIM Friedrich Nagl und BIM-Stv. Erik Papinski über die neue Bundesinnung „Fahrzeugtechnik“, das Image der Lehre, die Versäumnisse der Politik und die §57a ...

Werbung