Direkt zum Inhalt

Neu- und Gebrauchtwagen im 1. Quartal 2018 - Zulassungsstatistik Eurotax

17.05.2018

Die Pkw-Neuzulassungen
90.474 PKW-Neuzulassungen wurden im ersten Quartal 2018 registriert und somit liegen sie 2,2% über dem Vorjahresergebnis (+ 1.981 Stück).

Die PKW-Segmente
Die höchsten Zuwächse können im ersten Quartal die Segmente Geländewagen (+42%), Kleinwagen (+31%) und Geländewagen medium (+24%) verzeichnen. 
Die größten Verluste mussten hingegen die Segmente Microvan (-48,2%) und Luxusklasse (-34,4%) hinnehmen. Das Segment Kombi Busse verliert ebenfalls (-27,6%). 

Gebrauchtwagen im 1. Quartal 2018

Die Marken
Neben BMW, Hyundai und Dacia konnten auch Mercedes-Benz (+340 Stück), Seat (+332 Stück) und Skoda (+237 Stück) zulegen. 
Stückzahlverluste musste in diesem Quartal wieder Opel (-920 Stück) hinnehmen. VW (-886 Stück) und Mazda (-669 Stück) verloren ebenfalls.

Gebrauchtwagenummeldungen:
Die Gebrauchtwagenummeldungen verzeichnen im 1. Quartal 2018 ein Minus von 1%. 207.256 Gebrauchte wechselten zwischen Jänner und März 2018 den Besitzer (-2.099 Stück im Vergleich zum Vorjahr).

Die Segmente
Die höchsten Ummeldungen gibt es im ersten Quartal in den Segmenten Geländewagen (+14,3%), Geländewagen medium (+13,4%) und Gewerbe (+9,3%). Verluste mussten hingegen die Segmente Sportwagen (-21,1%), Micro Van (-10,1%) und Luxusklasse (-9,1%) hinnehmen.

powered by
Eurotax

Werbung

Weiterführende Themen

Zulassungsstatistik
09.09.2019

Pkw-Neuzulassungen: 95.054 PKW-Neuzulassungen wurden im zweiten Quartal 2019 registriert – 7,2 % unter dem Vorjahresergebnis (-7.333 Stück).

Robert Madas, Eurotax Valuation Insights Manager für Österreich und Schweiz.
Aktuelles
08.08.2019

Anhand der Zulassungszahlen analysierte Eurotax die Farbpalette des Österreichischen Automarktes im Jahr 2018.

Aktuelles
10.07.2019

Die Neuzulassungen des ersten Halbjahres schwächeln und liegen deutlich hinter dem Vorjahr.

Robert Madas, Valuation Insights Manager AT & CH Eurotax
Aktuelles
06.06.2019

Eine Analyse von Eurotax Österreich zeigt, dass Fahrassistenzsysteme noch einen langen Weg vor sich haben, bis sie zum Standard in Serienausstattungen werden.

Das Eurotax-Team mit Keynote Speakerin Alexandra Meissnitzer: Roland Strilka, Olivier Lourdin und Martin Novak (v.l.)
Aktuelles
23.05.2019

Rund 300 Brancheninsider der österreichischen Automobilwirtschaft folgten am 16. Mai 2019 der Einladung in die Orangerie des Schlosses Schönbrunn zum traditionellen Eurotax Branchentreffen.

Werbung