Direkt zum Inhalt

Neu- und Gebrauchtwagen im 1. Quartal 2019

17.05.2019

Pkw-Neuzulassungen: 80.855 PKW-Neuzulassungen wurden im ersten Quartal 2019 registriert und somit liegen sie 10,6% unter dem Vorjahresergebnis (- 9.619 Stück).

Die PKW-Segmente

Die höchsten Zuwächse können im ersten Quartal die Segmente Kombi-Busse (+18,1%) und Gewerbe (+3,3%) verzeichnen. Die größten Verluste mussten hingegen die Segmente Microvan (-47,8%) und Luxusklasse (-38,2%) hinnehmen. Das Segment Family Van verliert ebenfalls (-29,1%).

Die Marken

Knapp die Hälfte der Marken verzeichneten Zuwächse (+46,4%). Neben Skoda, Mercedes-Benz und Suzuki konnten auch Fiat (+239 Stück), Volvo (+178 Stück) und Mazda (+172 Stück) zulegen. Stückzahlverluste musste in diesem Quartal Peugeot (-800 Stück) hinnehmen. Renault (-664 Stück) und Nissan (-554 Stück) verloren ebenfalls.

Die Segmente

Die höchsten Ummeldungen gibt es im ersten Quartal in den Segmenten Geländewagen medium (+11,2%), Sportwagen (+6,5%) und Kombi-Busse (+5,3%). Verluste mussten hingegen die Segmente Minivan (-13,3%), Micro Van (-5,8%) und Family Van (-4,5%) hinnehmen.

Gebrauchtwagenummeldungen

Die Gebrauchtwagenummeldungen verzeichnen im ersten Quartal 2019 ein Minus von 0,3%. 206.675 Gebrauchte wechselten zwischen Jänner und März 2019 den Besitzer (-581 Stück im Vergleich zum Vorjahr).
 


powered by
Eurotax

Original erschienen am 17.05.2019: KFZ Wirtschaft.
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
10.07.2019

Die Neuzulassungen des ersten Halbjahres schwächeln und liegen deutlich hinter dem Vorjahr.

Robert Madas, Valuation Insights Manager AT & CH Eurotax
Aktuelles
06.06.2019

Eine Analyse von Eurotax Österreich zeigt, dass Fahrassistenzsysteme noch einen langen Weg vor sich haben, bis sie zum Standard in Serienausstattungen werden.

Das Eurotax-Team mit Keynote Speakerin Alexandra Meissnitzer: Roland Strilka, Olivier Lourdin und Martin Novak (v.l.)
Aktuelles
23.05.2019

Rund 300 Brancheninsider der österreichischen Automobilwirtschaft folgten am 16. Mai 2019 der Einladung in die Orangerie des Schlosses Schönbrunn zum traditionellen Eurotax Branchentreffen.

Robert Madas, Director Insights & Analysis ALPS Eurotax
10.04.2019

Robert Madas (42) ist ab sofort neuer Director Insights & Analysis ALPS bei Eurotax. In dieser Funktion folgt er auf Roland Strilka (45), der als Director of Valuation in einer neu ...

21.03.2019

Der Notierungszeitraum wurde in Autowert erweitert. Zusätzlich zu den bisherigen 10 Jahren ist es ab sofort möglich, 1 Jahr ältere und 1 Jahr jüngere Fahrzeuge zu bewerten.
Das heißt, dass ...

Werbung