Direkt zum Inhalt

Neue Testkammer für Wasserstofffahrzeuge

17.11.2021

Deutsche Ingenieurskunst ermöglicht eine intensive Testung von Wasserstoff-Modellen - jedoch deutlich preiswerter.

Deutsche Ingenieurskunst: die Sonnenlicht-Simulationskammer von Weiss Technik.

Für Funktions- und Alterungstests werden Fahrzeuge auch intensiver Bestrahlung mit Licht ausgesetzt. Tests von Brennstoffzellenfahrzeugen erfordern dabei besondere Sicherheitsvorkehrungen, da sie mit dem flüchtigen und explosiven Gas Wasserstoff betrieben werden. Weiss Technik, ein deutsches Unternehmen mit Sitz in Reiskirchen, hat als weltweit erster Anbieter eine spezialisierte Prüfkammer für Brennstoffzellenfahrzeuge entwickelt. Ihr ATEX-Sicherheitskonzept analysiert laufend die Luft in der Prüfkammer und detektiert auch kleinste Spuren des explosiven Gases. Bei einer Fehlermeldung schaltet die Sicherheits-SPS die Anlage sofort ab. Um elektrostatische Aufladung und Funkenbildung zu verhindern, sind die Fahrzeuge in der Prüfkammer geerdet.

Eine technische Innovation von Weiss Technik ist das durchschlagssichere doppelte Filterscheibensystem zwischen Prüfkammer und Leuchteinheiten. Die Sonnenlicht-Strahler sind fest in der Decke der Prüfkammer installiert. Um die Strahlungsintensität exakt zu dosieren, regeln Sensoren die gewünschte Intensität direkt am Fahrzeug ein. Dieser Einstellvorgang dauert nur wenige Sekunden. Da diese Technologie die Mechanik zur Höhenverstellung von Sonnenlicht-Strahlern überflüssig macht, ist die Produktneuheit von Weiss Technik um 30 Prozent kostengünstiger als herkömmliche Sonnenlicht-Simulationen.

Werbung

Weiterführende Themen

Axel Preiss, EY Österreich, analysiert den Neuwagenmarkt.
Aktuelles
20.10.2021

Eine Analyse von EY zeigt, dass E-Autos stark zulegen, während man aber dem Vorjahresmarkt noch hinterherhinkt. 

Aktuelles
09.09.2021

Eine Studie vom Capgemini Research Institute zeigt, dass bei noch lange nicht alle Automobilhersteller in Sachen vernetzte Dienste up to date sind. Dabei geht es um einen 640 Milliarden-Dollar- ...

Aktuelles
02.09.2021

Die Automobilwelt verändert sich - rasant. Aber ein Kultauto bekommt sein Comeback. 

Die Chromleiste, die in Zukunft per Berührung verschiedene Komfortfeatures steuern kann.
Aktuelles
01.09.2021

Eine neue Technologie erlaubt es Interieur-Chromleisten zur berührungsempfindlichen Steuereinheit werden zu lassen. Und so funktioniert es.

Henning Rennert, Studienautor und Partner bei Strategy& Deutschland
Aktuelles
18.08.2021

Lockdowns, Kurzarbeit und Lieferprobleme: Die Top-Lieferanten für die Automobilbranche verzeichneten 2020 einen globalen Umsatzrückgang von 12%.

Werbung