Direkt zum Inhalt
Uwe Hochgeschurtz wird ab September als CEO die Geschäfte von Opel leiten.

Neuer CEO bei Opel

13.07.2021

Ein bekanntes Gesicht der heimischen Automobilbranche wird neuer CEO bei Opel und soll die Marke in eine nachhaltige Zukunft führen. 

Mit 1. September 2021 wird Uwe Hochgeschurtz, aktuell CEO Renault Deutschland, Österreich und Schweiz, neuer CEO von Opel. Er übernimmt zu einem Zeitpunkt, an dem die deutsche Traditionsmarke die internationale Expansion – auch nach China – und mit großer Geschwindigkeit die Elektrifizierung vorantreibt. Hochgeschurtz folgt auf Michael Lohscheller, der sich entschieden hat, eine andere Herausforderung außerhalb des Stellantis-Konzerns anzunehmen.

Uwe Hochgeschurtz wird dem Top Executive-Team von Stellantis beitreten und direkt an Stellantis CEO Carlos Tavares berichten. Der gebürtige Kölner startete seine Karriere in der Automobilindustrie 1990 bei Ford, bevor er 2001 zu Volkswagen und 2004 zu Renault wechselte. Hochgeschurtz studierte Betriebswirtschaft in Deutschland, Großbritannien und Frankreich.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
14.07.2021

Der Chef von Liqui Moly wird kommendes Jahr in den Ruhestand wechseln. Sein letzter Arbeitstag fällt auf ein besonderes Datum und seinen "Mitunternehmern" hinterlässt er ein persönliches Schreiben ...

Der Weg in Opels Zukunft bis 2028.
Aktuelles
13.07.2021

Die neue Opel-Strategie lässt ein Kultmodell aufleben, setzt auf einen neuen Markt und sieht eine radikale Änderung bei den Antrieben vor. Also alles neu bei Opel. 

Uwe Imbach geht nach 35 Jahren bei CarGarantie in den Ruhestand.
Aktuelles
30.06.2021

Nach 35 Jahren verlässt ein wachechter Vertriebsprofi wohlverdient und mit toller Erfolgsbilanz die Branche. 

Aktuelles
22.06.2021

TotalEnergies erneuert seine globale Partnerschaft mit Peugeot, Citroën und DS Automobiles und erweitert sie sogar um zwei Marken.

Peter Moser, Außendienst Sikkens AkzoNobel für Tirol und Vorarlberg.
Aktuelles
21.06.2021

Der Lackhersteller bekommt Verstärkung im Bereich der Autoreparaturlacke von Sikkens in den Regionen Tirol und Vorarlberg. 

Werbung