Direkt zum Inhalt
 © Porsche Holding Salzburg / Markus Kohlmayr / Barbara Nidetzky © Porsche Holding Salzburg / Markus Kohlmayr / Barbara Nidetzky © Porsche Holding Salzburg / Markus Kohlmayr / Barbara Nidetzky

Neues Audi E-Zentrum mitten in Wien

15.12.2021

Das Audi House of Progress ist nicht nur ein optischer Hingucker mitten in der Wiener Innenstadt, es ist auch ein Kompetenzzentrum für Elektromobilität mit Stil und Charme.

Mitten in der Wiener Innenstadt erleben die Besucher des Audi House of Progress, wie vielfältig die elektrische Mobilität von Audi schon heute ist. Der Premiumhersteller zeigt in der Kärntnerstraße 26 von 17. Dezember 2021 bis 31. März 2022, wie sich die automobilen Grenzen in der neuen Ära verschieben – und welche faszinierenden Fahrzeuge daraus entstehen. Die Porsche Holding Salzburg hat mit der Mooncity Vienna in der Kärntnerstraße eine perfekte Möglichkeit geschaffen, Marken zu präsentieren und das Thema Elektromobilität näher zu erklären.

In direkter Nachbarschaft zu Traditionsgeschäften wie dem K&K-Hoflieferanten Lobmeyr präsentieren die Marken des Konzerns in der neuen Mooncity Vienna abwechselnd ihre Elektro-Entwicklungen. Den Anfang macht Audi, das die neue Präsentationsfläche zum House of Progress umgestaltet: Über mehrere Wochen präsentieren sich dort die elektrischen Stars der Marke – Q4 e-tron und e-tron GT –, während Zukunftskonzepte Einblicke in die weitere Transformation von Audi geben. Ab 2022 wird es wöchentliche Themenschwerpunkte geben, das heißt Veranstaltungen bzw. Themenwochen mit jeweils wechselndem Fokus. Egal ob Electric Yoga, Schwerpunkte zu Design oder Kunst, Paneltalks oder Pressekonferenzen – das House of Progress wird zum Hotspot in der eleganten Wiener Innenstadt.

“Während unsere zahlreichen Handelsbetriebe in Österreich nach wie vor die perfekte Anlaufstelle für alle Kundenbedürfnisse rund um das Fahrzeug sind, bietet uns das House of Progress durch seine Lage im ersten Wiener Gemeindebezirk die Chance, noch näher am Kunden zu sein und die Marke für ein breites Publikum erlebbar zu machen. Durch unsere Veranstaltungsserien werden wir zudem ein Statement setzen, wofür die Marke Audi steht und wie sich die Zukunft gestalten wird", sagt Thomas Beran, Markenleiter Audi Österreich.

Besucher können das Erlebniszentrum besuchen und die außergewöhnliche Gestaltung auf sich wirken lassen. Exponate und interaktive Grafiken beleuchten den Aufbruch in eine neue Designära, erläutern die Technik der batterieelektrischen Antriebe und erklären die Ladeinfrastruktur. Der große Blog of Progress zeigt Filme über die Zukunft von Audi und das Spektakel des Fortschritts, bekannte Markenbotschafter wie Anna Gasser melden sich zum Thema Zukunft zu Wort. Auf Wunsch erklärt ein Audi Genius, ein speziell geschulter Produktprofi, den Besuchern die neuen Technologien und Fahrzeuge der Marke Audi. In einer abgetrennten Customer Private Lounge können sich Interessenten mit einem Berater zurückziehen, um in aller Ruhe individuelle Konfigurationen am Audi Q4 e-tron oder Audi e-tron GT vorzunehmen und die vielfältigen Ausstattungsmöglichkeiten kennenzulernen. Auch Kunden, die bereits im Besitz eines solchen Fahrzeugs sind, können die vielfältigen Funktionen mit den Produktprofis vor Ort noch einmal genau durchgehen – diese „Einschulung“ geht weit über eine klassische Fahrzeugübergabe hinaus. Probefahrten mit dem Audi Q4 e-tron, dem Audi e-tron GT und dem Audi e-tron ab der nahegelegenen Operngarage sind auf Anfrage möglich und sollen dieses Elektro-Mobilitätserlebnis von Audi abrunden.

Darüber hinaus ist das Audi House of Progress auch Treffpunkt und Begegnungszone in der Wiener Innenstadt. Das mit Designermöbeln gestaltete Café im ersten Stock bietet einen schönen Blick auf die Kärntnerstraße und lädt Besucher zum gemütlichen Verweilen ein. Ergänzt wird das Angebot durch die neuesten Produkte der Marke Moon.

Werbung

Weiterführende Themen

Günther Kerle, Sprecher der heimischen Automobilimporteure.
Aktuelles
13.12.2021

Der Arbeitskreis der Automobilimporteure begrüßt die Fortsetzung der E-Auto-Förderungen und verweist auf die positive Entwicklung am Neuwagenmarkt für die Stromer.

Der neue Polestar 3 - noch getarnt.
Aktuelles
08.12.2021

Der E-Auto-Hersteller möchte bis 2025 sein Volumen verzehnfachen. Den Weg dorthin erklärt CEO Thomas Ingenlath persönlich.

Aktuelles
07.12.2021

Bosch entwickelt in seinem Wiener Engineering Center Lösungen für die vernetzte Mobilität und das autonome Fahren. Bis Ende 2022 soll die Belegschaft auf über 1.000 Beschäftigte wachsen.

VW Golf beim Green NCAP Test am Rollenprüfstand
Aktuelles
23.11.2021

Beim aktuellen Green NCAP Test zeigte sich, mit welcher Motorisierung ein Fahrzeug am umweltfreundlichsten unterwegs ist.

Die Gewinner des diesjährigen Großen Österreichischen Automobil-Preises.
Aktuelles
10.11.2021

Beim Großen Österreichischen Automobil-Preis 2021 vom ARBÖ wurden Fahrzeuge des Volkswagenkonzerns in allen drei Kategorien ausgezeichnet.

Werbung