Direkt zum Inhalt
Janos Juvan, Thomas Prinz und Elisabeth Weihs

Neues Mobilitäts-Zentrum Salzburg

18.10.2018

Über 200 Gäste kamen zur offiziellen Eröffnung des modernen Mobilitäts-Zentrums von Plankenauer und Fastbox in Salzburg. 

 „Es ist ein Privileg ein Familienunternehmen in die Zukunft führen zu dürfen“, darin sind sich die beiden Geschwister Thomas Prinz und Elisabeth Weihs, einig, die die Panther Gruppe heute in der vierten Generation führen. Die Panther Gruppe besteht aus dem Reifenspezialisten Plankenauer und dem 2011 in die Unternehmensgruppe eingegliederten Autoservicebetrieb Fastbox. Der Neubau in Salzburg ist bis ins kleinste Detail durchdacht.

Dem Ansatz „Alles, was Ihr Fahrzeug braucht“ folgend, finden Kunden Plankenauer und Fastbox nunmehr an einem gemeinsamen Standort. Im neuen Mobilitäts-Zentrum Salzburg finden Kunden zwei moderne Werkstätten für Reifenservice und Autoservice und einen gemeinsam betriebenen Shop, in dem Kunden das gesamte Leistungsspektrum der Unternehmensgruppe erleben können.

Neben den von Plankenauer angebotenen Reifenservices für Pkw, Motorrad, Landmaschinen und Nutzfahrzeugen sowie einem modernen Reifenhotel, das Platz für über 13.000 Kundenräder bietet, ergänzt die Fastbox das Leistungsspektrum mit sämtlichen Service- und Reparaturarbeiten für Kfz bis 3,5 Tonnen.

Werbung

Weiterführende Themen

Die Preisträger des 35. Großen Österreichischen Automobil-Preises (v.l.n.r.) Gerald Kumnig, ARBÖ Generalsekretär; Christian Puswald, ARBÖ Vize-Präsident; Andreas Mayer, MAN; Jürgen Moser, Mercedes Benz; Klaus Gappmaier, Ford; Peter Rezar, ARBÖ Präsident
Aktuelles
15.11.2018

Zum 35. Mal fand der Große Österreichische Automobil-Preis des ARBÖ-Klubjournals „Freie Fahrt“ statt. Gewonnen haben der Ford Focus, die Mercedes A-Klasse, der Mercedes CLS sowie der MAN eTGM.

Melanie Leonore Wenckheim
Aktuelles
15.11.2018

Melanie Leonore Wenckheim ist mit Wirkung zum 9. November 2018 neues Mitglied im Aufsichtsrat von Škoda Auto.

Aktuelles
14.11.2018

Schaeffler stellt ein Getriebe für elektrische Antriebe vor, das in den Werken in Herzogenaurach und Bühl produziert wird.

Werbung