Direkt zum Inhalt

Obereder: "Das Ölfass als Ertragsquelle"

11.04.2019

ANDREAS OBEREDER, GF der Obereder GmbH, spricht im KFZ Wirtschaft-Interview über das „Ölfass als Ertragsquelle“ und erklärt, wie Obereder den Kfz-Betrieb optimal unterstützt.

ANDREAS OBEREDER, GF OBEREDER GMBH

Das Öl ist in Ihrer Werkstatt , in Ihrem Autohaus eine der wichtigsten Ertragskomponenten. Werfen Sie einen Blick in Ihre Kennzahlen und Sie werden rasch erkennen, dass es kaum eine Produktgruppe gibt, die einen höheren Ertrag pro Einheit erwirtschaft en kann“, erklärt Andreas Obereder. Mit guten Mitarbeitern, den richtigen Argumenten und nachhaltiger Verkaufsaktivität bleibe das Ölfass die beste Ertragsquelle. „Das setzt voraus, dass Sie ein Qualitätsprodukt zu guten Preisen verkaufen können.

Das setzt aber auch voraus, dass Ihre Marke dann nicht an der Tankstelle Ihres Öllieferanten oder in einer Schnellservicekett e mit Billigaktionen für Ölwechsel angeboten wird“, betont der Schmierstoff -Experte. Man solle zudem darauf achten, dass die gesamte Bandbreite an Kunden – auch mit Alternativen (z. B. für Fuhrpark) – abgedeckt werden könne und selbst sogenannte „Randthemen“ wie Mitnahmeliter oder unangenehme Erscheinungen – Stichwort „mitgebrachtes Motoröl“ – aktiv bearbeiten werden. Dafür bedürfe es eines Öl-Lieferanten, der die Themen Training, Schulung und aktive Verkaufsunterstützung ernst nimmt. „Sie brauchen Menschen aus Fleisch und Blut, die Ihren Mitarbeitern echte Hilfestellung geben. Gerne mit Videos oder Online-Komponenten als Unterstützung, aber in erster Linie Menschen vor Ort, die Rede und Antwort stehen. Aber auch Sie müssen dazu einen Beitrag leisten: Ihr Team motivieren, an solchen Trainings aktiv teilzunehmen, mit echten Fragen aus der Praxis zu üben und das Gelernte unmitt elbar umzusetzen“, erklärt Ober eder.

„Es braucht einen Öllieferanten, der Training, Schulung und Verkaufsunterstützung ernst nimmt.“ ANDREAS OBEREDER, GF OBEREDER GMBH

Autor/in:
Wolfgang Bauer
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
07.08.2019

BP, Castrol und das Renault F1-Team verlängern ihre Partnerschaft in der Formal 1 um weitere zwei Jahre bis Ende 2024. Plus: Groupe Renault entscheidet sich für Castrol als weltweiten Partner für ...

Softwareprobleme bringen den Liqui Moly GF Ernst Prost zur Weißglut.
Aktuelles
11.07.2019

Liqui Moly hat mit massiven Softwareschwierigkeiten zu kämpfen. Das schlägt sich auf die Halbjahresbilanz nieder, verärgert den Geschäftsführer und bringt auch die Kunden ins Schwitzen. Ernst ...

Wolfgang Schneider, Marketingleiter Motorex
Schmierstoffe
11.04.2019

Der Ölwechsel bei Automatikgetrieben ist nicht mit dem Motorölwechsel zu vergleichen. Mit dem MOTOREX DYNCO hat der Schweizer Schmiermittelspezialist ein integriertes Systementwickelt, das den ...

Sebastian Maier, GF Tipp Oil Germany
Schmierstoffe
11.04.2019

Das neue Schmierstoffunternehmen TIPP OIL möchte den heimischen Markt erobern, sucht nach Vertriebspartnern und bietet ein neuartiges Pfandsystem für Kunststoff-Ölgebinde an.

Schmierstoffe
11.04.2019

Der Druck in modernen Motoren führt zu erheblicher Reibung. Castrol Edge mit FLUID TITANIUM TECHNOLOGIE verändert unter Druck seine Struktur und reduziert leistungsmindernde Reibung um bis zu 20 ...

Werbung