Direkt zum Inhalt
 

Obereder: "Das Ölfass als Ertragsquelle"

11.04.2019

ANDREAS OBEREDER, GF der Obereder GmbH, spricht im KFZ Wirtschaft-Interview über das „Ölfass als Ertragsquelle“ und erklärt, wie Obereder den Kfz-Betrieb optimal unterstützt.

ANDREAS OBEREDER, GF OBEREDER GMBH

Das Öl ist in Ihrer Werkstatt , in Ihrem Autohaus eine der wichtigsten Ertragskomponenten. Werfen Sie einen Blick in Ihre Kennzahlen und Sie werden rasch erkennen, dass es kaum eine Produktgruppe gibt, die einen höheren Ertrag pro Einheit erwirtschaft en kann“, erklärt Andreas Obereder. Mit guten Mitarbeitern, den richtigen Argumenten und nachhaltiger Verkaufsaktivität bleibe das Ölfass die beste Ertragsquelle. „Das setzt voraus, dass Sie ein Qualitätsprodukt zu guten Preisen verkaufen können.

Das setzt aber auch voraus, dass Ihre Marke dann nicht an der Tankstelle Ihres Öllieferanten oder in einer Schnellservicekett e mit Billigaktionen für Ölwechsel angeboten wird“, betont der Schmierstoff -Experte. Man solle zudem darauf achten, dass die gesamte Bandbreite an Kunden – auch mit Alternativen (z. B. für Fuhrpark) – abgedeckt werden könne und selbst sogenannte „Randthemen“ wie Mitnahmeliter oder unangenehme Erscheinungen – Stichwort „mitgebrachtes Motoröl“ – aktiv bearbeiten werden. Dafür bedürfe es eines Öl-Lieferanten, der die Themen Training, Schulung und aktive Verkaufsunterstützung ernst nimmt. „Sie brauchen Menschen aus Fleisch und Blut, die Ihren Mitarbeitern echte Hilfestellung geben. Gerne mit Videos oder Online-Komponenten als Unterstützung, aber in erster Linie Menschen vor Ort, die Rede und Antwort stehen. Aber auch Sie müssen dazu einen Beitrag leisten: Ihr Team motivieren, an solchen Trainings aktiv teilzunehmen, mit echten Fragen aus der Praxis zu üben und das Gelernte unmitt elbar umzusetzen“, erklärt Ober eder.

„Es braucht einen Öllieferanten, der Training, Schulung und Verkaufsunterstützung ernst nimmt.“ ANDREAS OBEREDER, GF OBEREDER GMBH

Autor/in:
Wolfgang Bauer
Werbung

Weiterführende Themen

Robert Reitinger, Obereder-Spartenleiter Schmierstoffe; Günter Reininger, Obereder-Gebietsleiter Automotive Kfz/Nfz Ostösterreich; Adi Niederkorn, ORF-Sportmoderator; Gerd-Bernd Lang, Obereder-Verkaufsleiter Kfz Österreich; Michaela Rockenbauer, Marketing; Andreas Obereder, Obereder-GF Vertrieb & Marketing; Johann Iser, GF Auto Iser; Ingrid Trabe-Tretton, Tretton GmbH; Franz Deutsch, F. Deutsch & A. Reiter GmbH; Andreas Tretton, Tretton GmbH; Klaus Deutsch, F. Deutsch & A. Reiter GmbH (v. l.)
Schmierstoffe
19.12.2018

Unter dem Motto „Sind Sie sicher?“ ging in Strobl am Wolfgangsee der UNTERNEHMERTAG von Obereder/Castrol über die Bühne. Wertvolle Tipps standen auf dem Programm.

(links) Andreas Obereder, Geschäftsführer der Obereder GmbH (rechts) Moderator und Trainer Michael Holub
Sonderthemen
11.09.2018

Die Firma OBEREDER lädt am 23. und 24. November 2018 wieder zum renommierten „Unternehmertag“. Unter dem Motto „Sind Sie sicher?“ stehen in Strobl am Wolfgangsee spannende und informative Vorträge ...

Oliver Kuhn, stellvertretender Leiter des Öllabors Liqui Moly
Sonderthemen
11.09.2018

LIQUI MOLY erklärt, warum es heute nicht nur ein Öl für alle Autos richten kann und warum es so viele verschiedene Ölsorten gibt.

Sonderthemen
11.09.2018

Das Geschäft für Autohändler ist geprägt von tonnenweise VERTRAGSPAPIER. Markus Figl, GF des gleichnamigen Autohauses, schließt Verträge noch anders ab.

Werbung