Direkt zum Inhalt

ÖAMTC testet Wallboxen

08.10.2020

In einem aktuellen Test hat der Mobilitätsclub vier Wallboxen mit Lastmanagement der Hersteller ABL, KEBA, Webasto und TMH untersucht.

Das Testergebnis fasst Markus Kaiser, E-Mobilitätsexperte des ÖAMTC, zusammen: „Alle vier Systeme teilen die verfügbare Leistung zuverlässig auf mehrere Autos auf oder setzen den Ladevorgang aus, bis wieder genügend Leistung verfügbar ist - dadurch wird eine Überlastung des Stromanschlusses verhindert.“ Verbesserungspotenzial gäbe es dennoch: Die Bedienung könnte intuitiver sein. Zudem bleibt den Nutzern oft verborgen, was das System aktuell genau macht und wie es die zur Verfügung stehende Ladeleistung im Hintergrund regelt. Der ÖAMTC untersuchte Montage, Konfiguration und Inbetriebnahme sowie den statischen und dynamischen Betrieb in verschiedenen Lastszenarien. Die vier getesteten Wallboxen zeigen, wie vielfältig der Markt in diesem Bereich ist: Die Zahl der möglichen Ladepunkte reicht von sechs (ABL) bis theoretisch unbegrenzt (TMH). Die Boxen von ABL, KEBA und Webasto arbeiten ausschließlich mit Systemen des gleichen Typs zusammen, bei TMH können Wallboxen unterschiedlicher Hersteller ins Lastmanagement-System eingebunden werden. „Für Auswahl, Installation, Konfiguration und Inbetriebnahme sollten Verbraucher jedenfalls Fachbetriebe wählen, die bereits Erfahrung mit diesem Thema haben“, betont E-Mobilitätsexperte Kaiser.

Werbung

Weiterführende Themen

Das E-Antriebsgehäuse für den neuen BMW iX3 kommt aus Steyr.
Aktuelles
12.08.2020

Das BMW Werk Steyr fertigt exklusiv sämtliche Gehäuse des E-Antriebs des neuen BMW iX3.

Aktuelles
04.08.2020

In der Unfallstatistik 2019 zählte Unachtsamkeit/Ablenkung mit 31,4 Prozent weiterhin zu den häufigsten Unfallursachen im österreichischen Straßenverkehr.

Günther Kerle (Sprecher der Automobilimporteure) und Umweltministerin Leonore Gewessler.
Aktuelles
30.06.2020

Neben Pkw werden auch Zweiräder und der Ausbau von privaten Ladestationen ab 1. Juli 2020 deutlich stärker gefördert.

Aktuelles
17.06.2020

Volkswagen und Ford unterzeichnen Verträge für globale Allianz für leichte Nutzfahrzeuge, Elektrifizierung und autonomes Fahren.

LH-Stv. Stephan Pernkopf, Thomas Polke (Autohaus Polke GmbH), Wilhelm Böhm (Böhm Wilhelm GesmbH), Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger. (v.l.)
Aktuelles
08.06.2020

Gleich zwei Autohauser in Niederösterreich konnten die Landesinitiative "e-mobil in niederösterreich" für sich entscheiden.

Werbung