Direkt zum Inhalt

Oldtimer beim AVL Ditest-Check

08.08.2019

Die Messtechnik-Profis von AVL Ditest nehmen seit 2006 an der Ennstal Classic teil und standen auch heuer wieder allen Oldtimer-Piloten mit Rat und Tat zur Seite.

Die Ennstal Classic zählt zu den bedeutendsten Automobilsport-Veranstaltungen Europas und fand dieses Jahr bereits zum 27. Mal statt. Viele der aus 18 Nationen angereisten Teilnehmer nutzten den von AVL Ditest angebotenen kostenlosen Oldtimer-Check, um ihr Fahrzeug für die insgesamt 850 Kilometer umfassenden Etappen fit zu machen. Neben klassischen Abgastests beurteilten die Experten des Grazer Messtechnik-Unternehmens den Zustand der Gemisch-Aufbereitung der Fahrzeuge, kontrollierten die davon abhängige Motorleistungsentfaltung und nahmen auch die Zündanlagen unter die Lupe. Einige der Oldtimer-Liebhaber sind bereits „Stammgäste“ und freuen sich jedes Jahr auf ein Wiedersehen mit den Kfz-Diagnosespezialisten. „Hier ist mein Auto in den besten Händen“, bestätigte ein Autobesitzer aus der Schweiz. „Die Überprüfung bei AVL Ditest ist jedes Jahr ein Fixpunkt, und ich genieße das Fachsimpeln mit den Profis.“ Beim heurigen Wettbewerb zeigte sich auch das steirische Wetter von seiner besten Seite, und die Fahrer konnten die Alpenstraßen bei strahlendem Sonnenschein genießen. Rund 100.000 Fans entlang der Strecke sorgten für großartige Stimmung. Fazit: Die Begeisterung für Oldtimer ist bei Fahrern und Publikum ungebrochen.

Werbung

Weiterführende Themen

Christian Zettl, Leiter Garanta Competence Center
Aktuelles
28.02.2019

Vor der ersten Frühlings-Ausfahrt eines historischen Fahrzeugs sollten nicht nur technische und optische Mängel kontrolliert, sondern auch der Versicherungsschutz überprüft werden.

Aktuelles
06.12.2018

Das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) hat eine Einigung mit den deutschen Kollegen bei der Anerkennung von österreichischen historischen Fahrzeugen in Deutschland ...

Oliver Schmerold (ÖAMTC-Direktor), Franz R. Steinbacher (Oldtimer-Experte), Angelika Kiessling (Bosch), Georg Hönig (Preisträger), Klaus Peter Fouquet (Bosch Österreich-Chef), Ottokar Pessl (AMV-Vizepräsident) (v.l.).
Aktuelles
14.11.2018

Der Bela Barenyi Preis ging heuer an Georg Hönig, den Leiter der Abteilung Technische Kraftfahrzeugangelegenheiten im Amt der Niederösterreichischen Landesregierung.

Sonderthemen
11.09.2018

Bei der ENNSTAL CLASSIC, Österreichs größter Oldtimerrallye, luden die Messtechnik- Spezialisten von AVL Ditest die wertvollen Boliden zum technischen Fitness-Check.

WeiSwo, die Autoreparaturwerkstatt in Mistelbach. Stefan Swoboda (l.) und Daniel Weigl sind seit Anbeginn „Meisterhaft“-Partner; ganz rechts im Bild: Stahlgruber-Prokurist Roland Hausstätter, Leiter des Werkstättenkonzeptes „Meisterhaft“.
Aktuelles
14.12.2017

Daniel Weigl und Stefan Swoboda haben sich mit ihrer Autoreparaturwerkstatt WeiSwo in Mistelbach ihren Traum erfüllt. Kompetent in puncto Old- und Youngtimer führen die jungen Herren ihre ...

Werbung