Direkt zum Inhalt
Brand-Manager Michael Zikesch und Opel-Chefdesigner Exterior Uwe Müller, der eigens zur ausführlichen Erklärung des Fahrzeugdesigns nach Wien gereist ist. (v.l.)

Opel bringt neuen Kompakt-SUV

06.07.2017

In den Marx-Hallen wurde der „Grandland X“ präsentiert, der auf der Frankfurter IAA im September einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt wird.

Der französische Touch lässt sich nicht ganz absprechen, trotz deutscher Designarbeit. Der Opel Grandland X, der größere Bruder des Crossland X und des Mokka X, wurde ganz und gar in Kooperation mit der französischen PSA Groupe geschaffen: In Rüsselsheim kreiert, in Sochaux montiert. Auch für Opel bildet das C-Segment ein wichtiges Segment in Österreich, ein Teil davon wird nun auch der Grandland X sein.

„Allein das C-Segment machen 25 Prozent des heimischen Marktes aus“, erklärt Alexander Struckl, Geschäftsführer Opel Österreich. „Davon entfallen rund 10 Prozent auf die SUVs“, wie es weiter heißt. Überzeugen möchte der Opel Grandland X mit niedrigem Einstiegspreis, aber ohne große Komfortabstriche. Die Motorisierungen beginnen mit einem 1,2-Liter-Turbo-Benziner (130 PS) sowie einem 1,6-Turbodiesel-Aggregat (120 PS) – 2018 wird die Motorpalette entsprechend erweitert, wie Michael Zikesch, Brand-Manager des Grandland X, vorwegnahm. Im Oktober wird der Kompakt-SUV bei den Händlern erscheinen, offizieller Bestellstart ist der 13. Juli.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
14.02.2017

Dem Rüsselsheimer Automobilhersteller Opel könnte ein baldiger Verkauf an die französische PSA Groupe bevorstehen. Laut Insidern sind Sondierungsgespräche mit General Motors am Laufen.

Tests
14.09.2016

Nach dem Neuen Europäischen Fahrzyklus schafft der neue Stromer aus Rüsselsheim ohne Ladestopp die magische 400-Kilometer-Marke und setzt sich damit an die Spitze in seinem Segment.

Die Mitarbeiter des Opel Autohauses Tazreiter mit Geschäftsführer Werner Tazreiter (vorne 1.v.l.)
Aktuelles
10.12.2015

Kürzlich feierte das Autohaus Tazreiter in Wieselburg den Verkaufsstart des neuen Opel Astra. Erstmals an Bord sind die intelligenten Matrix-Scheinwerfer des Wieselburger Zulieferers ZKW.

Tests
12.10.2015

Er faucht durch den Auspuff, knistert nach der gummiabwetzenden Kurvenhatz und schaut trotzdem lässig aus – der Adam S ist ein Wolf im bunten, kugeligen Plüschfell.

Werbung